Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weit mehr als nur Kamine kehren: Schornsteinfeger-Ausbildung modernisiert

14.03.2012
Die Arbeit der „Glücksbringer“ in der schwarzen Kluft besteht schon lange aus weit mehr als Kaminkehren: Schornsteinfeger und Schornsteinfegerinnen üben einen anspruchsvollen Handwerksberuf aus.

Deshalb wurde die Ausbildungsordnung jetzt vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag der Bundesregierung gemeinsam mit den Sachverständigen der Sozialpartner und Vertretern der Länder neu geregelt.

Das moderne Berufsprofil erfordert wache Köpfe mit vielseitigen Kompetenzen in der Steuerungs- und Regeltechnik sowie Abgasmessung. Dazu agieren die Schornsteinfeger/-innen als Kundenberater in den Bereichen Energieeffizienz, Umwelt-, Klima- und Brandschutz sowie Baurecht.

Die modernisierte Ausbildungsordnung, die auch europarechtliche Vorgaben zur Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit umsetzt, tritt zum 1. August 2012 in Kraft.

Der Wandel im Energiebereich, der Schutz der Umwelt, neue Techniken für Feuerungs- und Lüftungsanlagen und nicht zuletzt neue EU-Regelungen für das Schornsteinfegerhandwerk haben den Rahmen für die Modernisierung der Ausbildungsordnung von 1997 abgesteckt.

Kundenberatung und die Zusammenarbeit mit anderen ausführenden Gewerken zu Fragen der Energieeffizienz nehmen von nun an einen hohen Stellenwert in der Ausbildung der Schornsteinfeger/-innen ein und sind Garant für eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet im Betrieb und in der Berufsschule statt. Acht Wochen überbetriebliche Ausbildung wurden in der Ausbildungsordnung erstmalig und ausnahmsweise festgeschrieben, um die im Schornsteinfegerhandwerk üblichen kleinen Betriebe mit wenigen Mitarbeitern bei der Vermittlung aller Ausbildungsinhalte und der Gewährleistung eines hohen Ausbildungsniveaus zu unterstützen.

Neu ist auch, dass der Unterricht in den Berufsschulen – im Regelfall als Blockunterricht – künftig kompetenzorientiert auf der Grundlage von konkreten beruflichen Aufgabenstellungen, also in Form so genannter Lernfelder, erfolgen wird.

Rund 1.500 Auszubildende werden zurzeit im Schornsteinfegerhandwerk ausgebildet. Es besteht Nachwuchsbedarf, und dies gilt gleichermaßen für – schwindelfreie – männliche wie weibliche Interessierte.

Die Schornsteinfeger-Ausbildung erschließt auch weitere Karrieremöglichkeiten: Eine spätere Weiterqualifizierung zum Schornsteinfegermeister/zur Schornsteinfegermeisterin öffnet den Weg in die Selbstständigkeit.

Weitere Informationen im Internetangebot des BIBB unter http://www.bibb.de/schornsteinfeger

Bildmaterial steht unter http://www.bibb.de/pressefotos zur Verfügung.

Ansprechpartnerin im BIBB:
Marion Krampe, E-Mail: krampe@bibb.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.bibb.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie