Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Länderübergreifender Studiengang wird zum Erfolgsmodell

22.05.2009
Akademie für Ausbildung in der Hochschulmedizin zieht Bilanz

Die Akademie für Ausbildung in der Hochschulmedizin (AHM) des Medizinischen Fakultätentages (MFT) zieht nach Etablierung ihres fakultätsübergreifenden Studiengangs "Master of Medical Education (MME)" Bilanz.

Als sich vor fünf Jahren die ersten Human- und Zahnmediziner an der Universität Heidelberg eingeschrieben haben, wusste keiner, ob ein Weiterbildungsstudiengang zur Verbesserung der Lehre Erfolg haben kann. Seither werden jedoch unermüdlich talentierte Ärztinnen und Ärzte als Dozenten für die Universitäten fit gemacht. Die Ausbildung im gemeinsamen postgradualen Studiengang der 36 Medizinischen Fakultäten Deutschlands entwickelt sich langsam zum Exportschlager.

Bereits im Jahr 2003 wurde die Akademie als eine Einrichtung des Medizinischen Fakultätentages der Bundesrepublik Deutschland gegründet. Sie versteht sich als Forum der Medizinischen Fakultäten, die ein besonderes Interesse an einer Qualifikation von den in der medizinischen Ausbildung tätigen Lehrpersonen besitzen. Die Arbeit der AHM wird insbesondere von den Fakultäten getragen, die bereits eigene Teilprogramme für eine entsprechende Ausbildung aufgebaut haben.

Verschiedene Ausbildungsmodule des an der Universität Heidelberg angesiedelten MME-Studiengangs finden inzwischen in Berlin, Dresden, Köln, München, Tübingen und Wien statt. Die Dozenten kommen aus dem deutsch- und englischsprachigen Raum. "Mit ausgewiesenen Experten bilden wir Multiplikatoren aus, die an ihren Fakultäten dann didaktisches Wissen weitergeben", erklärt Professor Franz Resch, Studiengangsleiter, als ein wichtiges Ziel.

"Gute Lehre macht nicht nur den Studierenden Spaß, sondern auch den Dozenten Freude", stellt Professor Reinhard Putz am 22. Mai 2009 auf dem Kongress "Research in Medical Education - Changes and Challenges" in Heidelberg fest. "Als Vorsitzender unserer Akademie hat sich Kollege Putz nicht nur um die Inhalte gekümmert, sondern - Dank der Förderung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft - auch mitgeholfen, die Anschubfinanzierung zu sichern", erläutert Professor Gebhard von Jagow, MFT-Präsident.

"Nachdem inzwischen drei österreichische Medizinische Hochschulen an dem Programm teilnehmen, haben wir vor, noch stärker den europäischen Abstimmungsprozess zu begleiten. Unsere kompetenzbasierte Lehrplattform wollen wir dafür weiter entwickeln. Dabei können wir gleichzeitig Deutschland, das in der EU die meisten Ärzte ausbildet, auch in der Lehrforschung voranbringen. Ein wichtiger Schritt ist unsere erste internationale MME-Konferenz, für die wir dankenswerter Weise eine Unterstützung von der Stiftung Mercator erhalten haben", sagt von Jagow.

Kontaktadresse:
Dr. Volker Hildebrandt - Generalsekretär -
MFT - Medizinischer Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland
Alt-Moabit 96, 10559 Berlin
Tel.: 030/6449 8559 - 0, Fax: -11,
E-Mail: berlin@mft-online.de
Der MFT vertritt die Interessen der 36 Medizinischen Fakultäten Deutschlands: http://www.mft-online.de

Dr. Volker Hildebrandt | idw
Weitere Informationen:
http://www.mft-online.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Technik unterstützt Inklusion in der Arbeitswelt
06.03.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics