Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Airbus schenkt der HAW Hamburg zwei A320 Simulatoren

15.11.2007
Airbus schenkt der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg am kommenden Montag, den 19. November 2007, zwei Airbus A320 Simulatoren für die luftfahrtbezogene Ausbildung der Studierenden.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen am Termin teilzunehmen. Die Übergabe findet statt am 19. November 2007 um 13 Uhr, HAW Hamburg, Berliner Tor 5 (Haus D), Raum 218.

Der Leiter von Airbus Training Hamburg, Dipl.-Ing. Thorsten Behrendt, wird die Geräte an den Präsidenten der HAW Hamburg, Prof. Dr. Michael Stawicki, übergeben. Sie werden künftig betreut von Prof. Dr. Dieter Scholz, Leiter der Aircraft Design and System Group (Aero) im Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau. Studenten der Vorlesung Flugzeugsysteme werden in Zukunft Laborübungen am Simulator durchführen können. Die MTD's helfen den Studenten, ein besseres Verständnis der Flugzeugsysteme zu erlangen und praktische Erfahrungen am Flugzeug zu sam­meln. Aufgaben für die Studenten sind dabei u.a. die Inbetriebnahme des Flugzeugs, der Start der Trieb­werke und die Überwachung der Systeme im Flug. Weiterhin kann in einem simulierten Wartungsbetrieb die Fehlersuche geübt werden und das Auslesen von Wartungsdaten aus den Bordcomputern.

Die MTD's sind gegenüber einem Flugsimulator (Full Flight Simulator, FFS) etwas einfachere Geräte ohne Bewegungs- und Sichtsimulation. Ein MTD besteht aus einem fast vollständigen Cockpit mit zum großen Teil echten Cockpit­komponenten und wird teilweise mit der gleichen Software betrieben wie der Flug­simulator. Aufgabe der MTD's ist insbesondere die Simulation des Verhaltens der Flugzeugsysteme und Triebwerke. Airbus Training betreibt in Hamburg zwei MTD's vom gleichen Typ. Nach Aussage des Herstellers ECA FAROS haben sie einen Wert von 900.000 €.

Die Simulatoren wurden an der HAW Hamburg von den Studierenden begeistert aufgenommen. "Als ich hörte, dass zwei Simulatoren an die HAW Hamburg kommen, habe ich mich spontan entschlossen, mein Projekt an den Simulatoren zu machen" sagt Jan-Philipp Hammer, Student im Studiengang Flugzeugbau. "Auf diese Weise kann ich mich über mehrere Wochen intensiv mit den Geräten wissenschaftlich auseinandersetzen."

Die HAW Hamburg blickt im Flugzeugbau auf eine über 70-jährige Tradition zurück; sie ist die einzige Hochschule, die in Hamburg den Flugzeugbau in vollem Umfang lehrt. Flugzeugbauingenieure der HAW Hamburg sind in nahezu allen Unternehmen des Luftfahrtstandorts Hamburg im Einsatz wie auch inter­national tätig. Die HAW Hamburg baut derzeit ihren neuen Studienschwerpunkt Kabine und Kabinen­systeme aus; viele Forschungsprojekte wurden gestartet. "Wir stehen seit vielen Jahren mit Airbus Training in engem Kontakt", sagt Prof. Dieter Scholz. "Airbus Training hat uns immer wieder unterstützt, die Lehre am Beispiel von modernsten Flugzeugen durchzuführen. Mit den MTD's hat Airbus Training einen wichtigen Baustein im kontinuierlichen Ausbau der luftfahrtbezogenen Aktivitäten der Hochschule geliefert. Dafür sind wir sehr dankbar".

"Wir von Airbus Training freuen uns über die Kooperation mit der HAW Hamburg und sind froh, mit der Übergabe der beiden MTD's der Hochschule eine gute Möglichkeit zu geben, Ihre Studenten noch besser im Bereich der Systemtechnik auszubilden. Es hat sich in der Vergangenheit schon gezeigt, dass die Arbeit an den Simulatoren eine gute Ergänzung zu der Ausbildung im Bereich Flugzeugsysteme ist.", so Thorsten Behrendt, Training & Flight Operation Support and Services - STA, Airbus Deutschland.

Kontakt: HAW Hamburg, Fakultät Technik und Informatik, Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau, Prof. Dr.-Ing. Dieter Scholz, MSME, E-Mail: info@ProfScholz.de, Tel.: +49.40.70 97 16 46

Dr. Katharina Jeorgakopulos | idw
Weitere Informationen:
http://www.haw-hamburg.de
http://www.ProfScholz.de

Weitere Berichte zu: Airbus Flugzeugbau Flugzeugsystem HAW MTD Simulator

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Die Verbindung macht’s
24.03.2017 | Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

nachricht Gleich und Gleich gesellt sich gern!
21.03.2017 | Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Seminar zu Einblicken in die unterschiedlichen Ebenen des 3D-Druckens und wirtschaftlichen Nutzungsmöglichkeiten - 2017

26.04.2017 | Seminare Workshops

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Bestrahlung bei Hirntumoren? Eine neue, verlässlichere Einteilung erleichtert die Entscheidung

26.04.2017 | Medizin Gesundheit