Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Airbus schenkt der HAW Hamburg zwei A320 Simulatoren

15.11.2007
Airbus schenkt der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg am kommenden Montag, den 19. November 2007, zwei Airbus A320 Simulatoren für die luftfahrtbezogene Ausbildung der Studierenden.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen am Termin teilzunehmen. Die Übergabe findet statt am 19. November 2007 um 13 Uhr, HAW Hamburg, Berliner Tor 5 (Haus D), Raum 218.

Der Leiter von Airbus Training Hamburg, Dipl.-Ing. Thorsten Behrendt, wird die Geräte an den Präsidenten der HAW Hamburg, Prof. Dr. Michael Stawicki, übergeben. Sie werden künftig betreut von Prof. Dr. Dieter Scholz, Leiter der Aircraft Design and System Group (Aero) im Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau. Studenten der Vorlesung Flugzeugsysteme werden in Zukunft Laborübungen am Simulator durchführen können. Die MTD's helfen den Studenten, ein besseres Verständnis der Flugzeugsysteme zu erlangen und praktische Erfahrungen am Flugzeug zu sam­meln. Aufgaben für die Studenten sind dabei u.a. die Inbetriebnahme des Flugzeugs, der Start der Trieb­werke und die Überwachung der Systeme im Flug. Weiterhin kann in einem simulierten Wartungsbetrieb die Fehlersuche geübt werden und das Auslesen von Wartungsdaten aus den Bordcomputern.

Die MTD's sind gegenüber einem Flugsimulator (Full Flight Simulator, FFS) etwas einfachere Geräte ohne Bewegungs- und Sichtsimulation. Ein MTD besteht aus einem fast vollständigen Cockpit mit zum großen Teil echten Cockpit­komponenten und wird teilweise mit der gleichen Software betrieben wie der Flug­simulator. Aufgabe der MTD's ist insbesondere die Simulation des Verhaltens der Flugzeugsysteme und Triebwerke. Airbus Training betreibt in Hamburg zwei MTD's vom gleichen Typ. Nach Aussage des Herstellers ECA FAROS haben sie einen Wert von 900.000 €.

Die Simulatoren wurden an der HAW Hamburg von den Studierenden begeistert aufgenommen. "Als ich hörte, dass zwei Simulatoren an die HAW Hamburg kommen, habe ich mich spontan entschlossen, mein Projekt an den Simulatoren zu machen" sagt Jan-Philipp Hammer, Student im Studiengang Flugzeugbau. "Auf diese Weise kann ich mich über mehrere Wochen intensiv mit den Geräten wissenschaftlich auseinandersetzen."

Die HAW Hamburg blickt im Flugzeugbau auf eine über 70-jährige Tradition zurück; sie ist die einzige Hochschule, die in Hamburg den Flugzeugbau in vollem Umfang lehrt. Flugzeugbauingenieure der HAW Hamburg sind in nahezu allen Unternehmen des Luftfahrtstandorts Hamburg im Einsatz wie auch inter­national tätig. Die HAW Hamburg baut derzeit ihren neuen Studienschwerpunkt Kabine und Kabinen­systeme aus; viele Forschungsprojekte wurden gestartet. "Wir stehen seit vielen Jahren mit Airbus Training in engem Kontakt", sagt Prof. Dieter Scholz. "Airbus Training hat uns immer wieder unterstützt, die Lehre am Beispiel von modernsten Flugzeugen durchzuführen. Mit den MTD's hat Airbus Training einen wichtigen Baustein im kontinuierlichen Ausbau der luftfahrtbezogenen Aktivitäten der Hochschule geliefert. Dafür sind wir sehr dankbar".

"Wir von Airbus Training freuen uns über die Kooperation mit der HAW Hamburg und sind froh, mit der Übergabe der beiden MTD's der Hochschule eine gute Möglichkeit zu geben, Ihre Studenten noch besser im Bereich der Systemtechnik auszubilden. Es hat sich in der Vergangenheit schon gezeigt, dass die Arbeit an den Simulatoren eine gute Ergänzung zu der Ausbildung im Bereich Flugzeugsysteme ist.", so Thorsten Behrendt, Training & Flight Operation Support and Services - STA, Airbus Deutschland.

Kontakt: HAW Hamburg, Fakultät Technik und Informatik, Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau, Prof. Dr.-Ing. Dieter Scholz, MSME, E-Mail: info@ProfScholz.de, Tel.: +49.40.70 97 16 46

Dr. Katharina Jeorgakopulos | idw
Weitere Informationen:
http://www.haw-hamburg.de
http://www.ProfScholz.de

Weitere Berichte zu: Airbus Flugzeugbau Flugzeugsystem HAW MTD Simulator

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise