Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lehrer für engere Zusammenarbeit mit Wirtschaft

30.08.2007
- Umfrage: 78% begrüßen Engagement von Unternehmen
- Naturwissenschaften und Technik als Schwerpunkte genannt
- Projekte der Wissensfabrik setzen auf Kompetenz der Lehrer

Acht von zehn Lehrern begrüßen das Engagement deutscher Unternehmen in Schulen und wünschen sich eine Ausweitung. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des Unternehmensnetzwerks Wissensfabrik.

Die Meinungsforscher hatten in einer repräsentativen Umfrage deutschlandweit 500 Lehrer von Grund-, Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien (Sekundarstufe 1) befragt. 78% von ihnen sind der Meinung, dass das Engagement von Unternehmen in Schulen den Unterricht bereichert und die Bildungsqualität steigert. Etwa jeder zweite Lehrer wünscht sich Unterstützung in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften (49%) und Technik (46%). Ebenso viele Pädagogen (49%) halten die Vermittlung wirtschaftlichen Verständnisses für eine Aufgabe, an der sich Unternehmen beteiligen sollten.

Schüler fit für die Zukunft machen

"Es ist ein wichtiges Signal, dass eine deutliche Mehrheit der Lehrer die Kooperation von Schule und Wirtschaft so positiv sieht. Beide Seiten wollen die Schüler fit für die Zukunft machen. Auch die Projekte der Wissensfabrik tragen dazu bei, dieses Ziel gemeinsam zu erreichen", so Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, einem Gründungsmitglied der Wissensfabrik.

Befragt nach den Arten der Zusammenarbeit erwartet die deutliche Mehrheit der Lehrer mehr als ein rein finanzielles Engagement der Unternehmen. Knapp 90% betrachten Bildungspartnerschaften, zum Beispiel in Form einer konkreten Zusammenarbeit bei Projekten, als den richtigen Weg. Etwa die Hälfte der Befragten (49%) hat bereits eigene Erfahrungen mit Bildungskooperationen gemacht. 90% davon wurden von den beteiligten Pädagogen positiv bewertet.

Natürliche Neugier fördern

Die unmittelbare inhaltliche Zusammenarbeit mit Partnerschulen ist auch der Ansatz des Unternehmensnetzwerks Wissensfabrik, in dem sich rund 60 führende Unternehmen aus Industrie und Mittelstand einbringen. "Wir setzen dabei auf die pädagogische Kompetenz der Lehrer, die unsere Projekte Tag für Tag im Unterricht einsetzen", erläutert Dr. Martina von Deessen, Vorstandsvorsitzende der Wissensfabrik. "Im Mittelpunkt der Projektarbeit steht das gemeinsame Tüfteln und Experimentieren der Schüler, die sich auf diese Weise aktiv neues Wissen erschließen", so von Deessen weiter.

Neben "NaWi - geht das?", einer Experimentierkiste, die Grundschülern naturwissenschaftliche Inhalte nahe bringt, engagiert sich die Wissensfabrik ab Herbst diesen Jahres unter anderem auch bei der Vermittlung technischer Inhalte an Grundschulen. Die "Kinder entdecken Technik"-Kisten sind mit diversen Werkzeugen und Materialien ausgestattet und beschäftigen sich mit Aufgabenstellungen aus den Bereichen der Bau-, Fahrzeug- und Elektrotechnik. Leitgedanke bei der Entwicklung waren Erkenntnisse der Neurowissenschaft zur Gehirnentwicklung und den damit verbundenen Randbedingungen von Lernen, also der Aneignung von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen. Die Technikkiste ist in Zusammenarbeit mit dem Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm und dem Lehrstuhl für Technik und ihre Didaktik an der Universität Dortmund entstanden.

Die Aktivitäten der Wissensfabrik erfolgen unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Köhler. Das Staatsoberhaupt hatte die deutsche Wirtschaft im März 2007 in einem Zeitungsinterview zu einem stärkeren sozialen Engagement in Schulen aufgefordert und in diesem Zusammenhang die Wissensfabrik als positives Beispiel genannt.

Über die Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.:

Die "Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V." ist eine offene Plattform für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die Wissen als Schlüssel für mehr Wirtschaftswachstum fördern und teilen möchten. Mittlerweile machen sich rund 60 deutsche Unternehmen in dem Unternehmensnetzwerk für mehr Bildung in Deutschland stark. Sie engagieren sich in mehr als 500 Bildungspartnerschaften in Kindergärten, Grundschulen, weiterführenden Schulen und im Hochschulsektor.

Thomas Möller | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.wissensfabrik-deutschland.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Sechs Bundesländer erproben Online-Schultests der Uni Jena
24.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften