Ursula Lampmann, Gesellschafterin von Phoenix Contact, ist verstorben

Die gebürtige Essenerin trat 1937 in das Unternehmen ein und leitete als Gesellschafterin mehr als fünf Jahrzehnte die kaufmännischen Bereiche von Phoenix Contact.

Insbesondere durch ihren weitsichtigen Umgang mit den Finanzen hatte sie maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Wachstum des Unternehmens, aus kleinsten Anfängen heraus zum Global Player der Branche.

Mit ihrem freundlichen und aufgeschlossenem Wesen und ihrer wertschätzenden Verbindlichkeit prägte sie die Unternehmenskultur und den Geist des Hauses Phoenix Contact.

1995 trat sie in den Ruhestand.

Die Beisetzung fand auf Wunsch der Verstorbenen im engen Kreis statt.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen

Weitere Informationen:

https://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer