The Art of Learning

BU: Learning Design auf der Zukunft Personal Bildrechte: www.tim4you.de

Digitales Lernen und Präsenzlernen wachsen zusammen, intelligente Konzepte, abwechslungsreiche Formate und wirkungsvolle Lernerfahrungen überwinden den „Gap“ zwischen Lernen und Anwenden.

Der neue Geschäftsbereich Learning Design der time4you GmbH entwickelt für und mit Kunden individuelle Lösungen für Lernprozesse und -inhalte. Unabhängig davon, ob es um rein digitale Anwendungen, das Präsenzlernen oder um Mischformen („Blended Learning“) geht.

„Wir wollen Lernprozesse gestalten, die zum Einzelnen und zur Organisation passen. Wir sehen uns als Architekten und Designer von Lernerfahrungen und nutzen dabei das gesamte mediale und methodische Spektrum, egal ob digital oder analog.

Fantasie und Kreativität gepaart mit einem guten Teil Pragmatismus prägen unsere Arbeit für unsere Kunden“, so Beate Bruns, Geschäftsführerin der time4you GmbH, über den neuen Geschäftsbereich, der sich erstmals auf der Zukunft Personal 2017 in Köln vorstellte.

Im interdisziplinären Learning-Design-Team arbeiten Instruktionsdesigner, Pädagogen, Psychologen, Grafikdesigner, Informatiker und Prozessspezialisten Hand in Hand zusammen. Wissenschaftliche Fundierung, technische Expertise und handwerkliches Können zeichnen die kreativen Lösungen aus. Renommierte Fotografen, Videokünstler und Illustratoren/Grafiker sorgen für unvergessliche Lernerfahrungen.

Das Themenspektrum ist breit und reicht von Produkttrainings, Softwareschulungen, Compliance-Themen über Fach- und Führungskompetenz bis hin zu Lösungen für Coaching- und Onboarding-Prozesse. „Für die Produktion unserer Lernlösungen nutzen wir marktgängige Autorenwerkzeuge.

Besonders gerne arbeiten wir natürlich mit IBT Learning Content Management, das in diesem Jahr den International E-Learning Award (IELA) gewonnen hat. Hier verbindet sich ein effizienter Produktionsprozess mit anschaulichem Blueprinting in der Konzeptphase und einer hervorragenden Wartbarkeit“, ergänzt Christina Neuhoff, Management Consultant und Senior Learning Designer bei time4you.

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Manor AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V. und der ZiP (Zukunftsinitiative Personal).

Informationen: http://www.time4you.de

Media Contact

Presseteam time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anlagenkonzepte für die Fertigung von Bipolarplatten, MEAs und Drucktanks

Grüner Wasserstoff zählt zu den Energieträgern der Zukunft. Um ihn in großen Mengen zu erzeugen, zu speichern und wieder in elektrische Energie zu wandeln, bedarf es effizienter und skalierbarer Fertigungsprozesse…

Ausfallsichere Dehnungssensoren ohne Stromverbrauch

Um die Sicherheit von Brücken, Kränen, Pipelines, Windrädern und vielem mehr zu überwachen, werden Dehnungssensoren benötigt. Eine grundlegend neue Technologie dafür haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bochum und Paderborn entwickelt….

Dauerlastfähige Wechselrichter

… ermöglichen deutliche Leistungssteigerung elektrischer Antriebe. Überhitzende Komponenten limitieren die Leistungsfähigkeit von Antriebssträngen bei Elektrofahrzeugen erheblich. Wechselrichtern fällt dabei eine große thermische Last zu, weshalb sie unter hohem Energieaufwand aktiv…

Partner & Förderer