Jetter jetzt auch in China präsent

Bruno Dörig, Leiter Niederlassung China<br>(Quelle: Jetter AG)<br>

Seit Mitte 2012 ist die Jetter AG in China mit einer eigenen Niederlassung präsent. Sie wird vom langjährigen Jetter-Mitarbeiter Bruno Dörig aufgebaut und in den ersten Jahren geleitet.

Als Applikations-Ingenieur unterstützte Dörig bereits zuvor mehrere Jahre lang diverse Kunden in Fernostländern. Ihm sind deshalb die Kultur und Eigenheiten dieser Länder vertraut. Zuletzt leitete er die Abteilung Produktmanagement in Deutschland.

In der chinesischen Niederlassung wird neben Kundenberatung, Vertrieb und Auftragsabwicklung auch ein technischer Support vor Ort angeboten.

„Die Nähe zum Kunden ist in diesem schnell wachsenden Markt sehr wichtig, deshalb wollen wir all diese Dienstleistungen auch lokal anbieten“, so Dörig, und „wir sehen in China ein großes Potential sowohl in der industriellen als auch in der mobilen Automation und sind überzeugt, dass die innovativen Jetter-Produkte hier schnell ihre Käuferschaft finden.“

Die Jetter AG

Seit 30 Jahren ist die Jetter AG im Bereich der Automatisierungstechnik tätig. Ihre Steuerungslösungen kommen im Maschinen- und Anlagenbau und der mobilen Automation (Arbeitsmaschinen und Nutzfahrzeuge) zum Einsatz.

Der Autor

Andreas Leu ist in der Schweiz wohnhaft und arbeitet seit 20 Jahren bei der Jetter AG. Er sammelte zu Beginn als Applikations-Ingenieur erste Erfahrungen in der Automation und war danach im Vertrieb und als Niederlassungsleiter der Jetter (Schweiz) AG tätig. Sein jetziges Aufgabengebiet umfasst die Öffentlichkeitsarbeit, das technische Marketing und das Unterrichten von Programmier-Seminaren.

Jetter AG Gräterstraße 2
D-71642 Ludwigsburg
www.jetter.de
Andreas Leu
Telefon +49 7141 2550 – 466
Telefax +49 7141 2550 – 484
aleu@jetter.de

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.jetter.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Industrie-4.0-Lösung für niedrigschwelligen Zugang zu Datenräumen

»Energizing a Sustainable Industry« – das Motto der Hannover Messe 2024 zeigt klar, wie wichtig eine gleichermaßen leistungsstarke und nachhaltige Industrie für den Fertigungsstandort Deutschland ist. Auf der Weltleitmesse der…

Quantenpräzision: Eine neue Art von Widerstand

Physikforschende der Universität Würzburg haben eine Methode entwickelt, die die Leistung von Quantenwiderstands-Normalen verbessern kann. Sie basiert auf einem Quantenphänomen namens anomaler Quanten-Hall-Effekt. In der industriellen Produktion oder in der…

Sicherheitslücke in Browser-Schnittstelle erlaubt Rechnerzugriff über Grafikkarte

Forschende der TU Graz waren über die Browser-Schnittstelle WebGPU mit drei verschiedenen Seitenkanal-Angriffen auf Grafikkarten erfolgreich. Die Angriffe gingen schnell genug, um bei normalem Surfverhalten zu gelingen. Moderne Websites stellen…

Partner & Förderer