Druckfrisch – Der neue Nachhaltigkeitsbericht von Baufritz ist da

Allgäuer Ökohaus-Pionier veröffentlicht auf über 60 Seiten die freiwillige, nachhaltige Unternehmensdokumentation

„Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns und die Marktdynamik im Bau hat uns in Atem gehalten. So freut es mich dieses Jahr besonders, Ihnen unseren Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014, prallgefüllt mit neuen Ideen und Entwicklungen, vorstellen zu dürfen“, so Dagmar Fritz-Kramer, Geschäftsführerin des Holzbauexperten Baufritz.

Seit 2012 erscheint der Nachhaltigkeitsbericht bei Baufritz im jährlichen Turnus. Er beinhaltet die Vorgaben einer EMAS III Umwelterklärung nach Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 und orientiert sich an den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI G3).

Es gelang, aus den verschiedensten Bereichen des Unternehmens alle geforderten Kriterien, darüber hinaus aber auch viel Wissenswertes und Informatives, das den „Unternehmergeist“ widerspiegelt, zusammenzutragen.

Das Unternehmen zieht auf über 60 Seiten Bilanz aus seinen Nachhaltigkeitsaktivitäten und setzt sich neue Ziele: Die Umsatzsteigerungen der letzten Jahre haben sowohl neue Anforderungen an die vorhandenen Prozesse als auch an die Arbeitsweise der Mitarbeiter gestellt.

Bei Baufritz hat man die notwendigen Veränderungen, im Rahme der Zielsetzung des letzten Nachhaltigkeitsberichtes, sehr stark auf die Arbeitsplätze und die Auswirkungen auf den jeweiligen Mitarbeiter abgestimmt. Das Hauptaugenmerk in diesem Jahr galt jedoch vor allem der Verbesserung der Gesundheit und Arbeitssicherheit der Mitarbeiter des Allgäuer Ökohauspioniers – lassen Sie sich von den Ideen inspirieren.

Eine gedruckte Version des aktuellen Baufritz Nachhaltigkeitsberichtes erhält man unter Tel. 08336/9000 bzw. info@baufritz.de oder ganz bequem und vor allem umweltschonend als Download unter www.baufritz.de

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896
Alpenweg 25, D-87746 Erkheim

Lena Laupheimer
Marketing
Tel. +49 (0) 8336 – 900-209

Fax +49 (0) 8336 – 900-222

Lena.Laupheimer@baufritz.de

Media Contact

Lena Laupheimer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anti-Aging-Medikament Rapamycin

…verbessert Immunfunktion dank Endolysosomen. Schutz vor Zunahme entzündungsfördernder Faktoren im Alter. Rapamycin gilt als vielversprechendes Anti-Aging-Medikament, das die Gesundheit im Alter verbessert und den altersbedingten Rückgang der Immunfunktion mildert. Eine…

Textile Innovationen für die ambulante Gesundheitsversorgung

Therapiewissenschaftler*innen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) untersuchen den Einsatz von Zukunftstechnologien für ein gelingendes Altern. In einem neuen Projekt mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)…

Mit künstlicher Intelligenz die Kernspin-Bildgebung beschleunigen

Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern einen Algorithmus für die Magnetresonanztomographie (MRT), der aus deutlich weniger Daten als bisher hochwertige Bilder erstellen kann. Das könnte die…

Partner & Förderer