Tür an Tür auf der Messe BAU 2023 – dormakaba und Schüco festigen Partnerschaft

Jim-Heng Lee, CEO von dormakaba (links), und Andreas Engelhardt (rechts), persönlich haftender Gesellschafter von Schüco, reichen sich durch die Verbindungstür der beiden Messestände die Hand.
(c) dormakaba

Die Verbindungstür ist eine intelligente Türlösung, welche die Kompetenzen beider Unternehmen von der Digitalisierung bis zur Umsetzung kombiniert.

Bereits in der Planungsphase werden die benötigten Informationen zu den Funktionen der Tür zur Verfügung gestellt. Eine Schnittstelle zwischen dem EntriWorX EcoSystem von dormakaba sowie dem Planungstool SchüCal von Schüco ermöglicht den reibungslosen Informationsfluss inklusive Kabelplan.

Die Idee, beide Messestände miteinander zu verbinden und so ein Ergebnis der strategischen Partnerschaft für alle Besucher sichtbar zu machen, wurde gemeinsam umgesetzt.

Die Verbindungstür ist mit den technischen Komponenten ausgestattet, die in der Kooperation zwischen dormakaba und Schüco für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie kleinere gewerblich genutzte Immobilien digital integriert werden.

Mehr Informationen zur Partnerschaft finden Sie unter https://www.dormakabagroup.com/de/news/e34ed98f-6892-403b-8005-484f9eab12da/dormakaba-und-sch-co-beschliessen-strategische-partnerschaft

und zur Messe BAU 2023 unter www.dormakaba.com/de/bau

Kontakt:

Dr. Patrick Lehn
Senior Manager I Group External Communications
dormakaba International Holding AG
T: +41 44 818 92 86
M: +41 79 155 80 23
patrick.lehn@dormakaba.com

www.dormakaba.com
blog.dormakaba.com
newsroom.dormakaba.com

Media Contact

Patrick Lehn Senior Manager Group External Communications / Press Officer
dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Digitalisierung CO2 einsparen

»SiPro« reduziert den Energieverbrauch in der Warmmassivumformung. Erst durch Umformschritte wie Freiformschmieden, werkzeuggebundenes Schmieden (Gesenkschmieden) oder Walzen erhalten zahlreiche Metallteile ihre gewünschte Form. Der Weg zum fertigen Bauteil erfordert oft…

HIV-Behandlung bei Kindern und Jugendlichen verbessern – aber richtig!

Weltweit leben etwa 2,6 Millionen Kinder und Jugendliche mit HIV, die grosse Mehrheit von ihnen in Afrika. Bei ihnen versagen Therapien deutlich häufiger als bei Erwachsenen. Fachleute gingen lange davon…

Zentraler Treiber für Entwicklung von Epithelkrebs identifiziert

Ein Signalweg namens TNF-α steuert die Umwandlung von Epithelzellen, der obersten Zellschicht von Haut und Schleimhäuten, in aggressive Tumorzellen. Schreitet eine Krebserkrankung fort, aktivieren die Zellen ihr eigenes TNF-α-Programm und…

Partner & Förderer