dormakaba erhält als eines der ersten Unternehmen Zertifizierung nach neuem ISO/IEC 27001:2022 Standard

(c) dormakaba

dormakaba hat als eines der ersten Unternehmen die Zertifizierung nach dem neuen ISO/IEC 27001:2022 Standard erhalten – einer international anerkannten Norm für Informationssicherheitsmanagement. Die Zertifizierung zeigt den Kunden und Partnern von dormakaba, dass das Unternehmen strenge Sicherheitspraktiken einhält, um sensible Informationen zu schützen. dormakaba hatte bereits im Jahr 2020 eine Zertifizierung nach der zuvor geltenden ISO/IEC 27001:2013 Norm erhalten.

«Wir freuen uns über die neue Zertifizierung nach dem ISO/IEC 27001:2022 Standard. Damit sind wir einer der internationalen Vorreiter im Bereich Informationssicherheitsmanagement. Informations- und Datensicherheit spielen für unsere Kunden und Partner eine immer wichtigere Rolle, da sie sicher sein wollen, dass sie möglichst viel Kontrolle über ihren digitalen Fussabdruck haben. Die erneute Zertifizierung zeigt das kontinuierliche Engagement von dormakaba für höchste Standards in der Informationssicherheit und bestätigt unsere Position als vertrauenswürdiger Geschäftspartner weltweit», sagt Andreas Robbert, Corporate Information Security Officer (CISO) von dormakaba.

Im Rahmen des Audits zur neuen ISO/IEC 27001 Zertifizierung hat dormakaba strenge Beurteilungskriterien erfüllt und nachgewiesen, dass dormakaba kontinuierlich einen Ansatz zur Verringerung der sich immer wieder verändernden Informationssicherheitsrisiken verfolgt. Dank seines internen Informationssicherheitsmanagement-Systems (ISMS) war dormakaba in der Lage, die zusätzliche Sicherheitsmassnahmen der ISO/IEC 27001:2022 nahtlos zu implementieren und den Übergang zu der neuen Norm äusserst effizient zu gestalten.

Über ISO 27001
Der weltweit anerkannte Standard wurde entwickelt, um Organisationen einen Rahmen für Prozesse zur Implementierung, zum Betrieb, zur Überwachung, Überprüfung und Verbesserung eines ISMS (Information Security Management System) zu bieten. Seine Umsetzung gewährleistet nicht nur eine hohe Qualität der IT-Sicherheit, sondern umfasst auch die Informationssicherheit des gesamten Geschäftsbetriebs, einschliesslich seiner Mitarbeitenden, Prozesse und Technologien. Hohe Datensicherheitsstandards wie ISO 27001 dienen nicht nur dazu, die Sicherheit eines Unternehmens, seiner Kunden und Partner zu gewährleisten, sondern werden heute von vielen Unternehmen als Voraussetzung für gemeinsame Geschäftsbeziehungen angesehen.

Media Contact

Patrick Lehn Senior Manager Group External Communications / Press Officer
dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Datensammlung zu Klimaänderungen

MERIAN-Expedition MSM129 setzt Langzeitbeobachtungen in der Labradorsee fort. Als wichtiger Teil des Förderbandes globaler Meeresströmungen wird im gesamten Atlantik Wärme nach Norden transportiert – ein Prozess, der das Klima auf…

Bleigehalt verringern und Energie sparen

Neue Prozesse für die Gussindustrie. Bleihaltige Legierungen spielen aufgrund ihrer guten Produkteigenschaften in der Gussindustrie eine wichtige Rolle. Allerdings stellen gesundheitsschädliche Emissionen ein Problem bei der Produktion dar. Die TH…

417 Menschen das Augenlicht gerettet

Seit einem Jahr verbessert die Gewebebank im Klinikum Stuttgart die deutschlandweite Versorgung mit Augenhornhauttransplantaten. Seit einem Jahr ist die Gewebebank Stuttgart in Betrieb und die Mitarbeiterinnen konnten bereits über 600…

Partner & Förderer