3M Maxim-Serie jetzt noch kratzbeständiger

Die 3M Maxim Schutzbrillen-Serie punktet durch perfekten Sitz dank flexibler Passform.<br>

Je nach Arbeitsumfeld sind Schutzbrillen extremen Belastungen ausgesetzt. Die Folge: Kratzer auf der Scheibe. Die neue RAS-Beschichtung (RAS = Robuste Antikratz) von 3M sorgt für eine 5-mal längere Kratzbeständigkeit als andere 3M Antikratz-Beschichtungen. Zwei Modelle der 3M Maxim-Serie wurden nun erstmals damit ausgestattet.

Ob beim Sägen, Fräsen, Bohren oder Schleifen – fliegende Partikel wie Staub oder Späne sind eine Herausforderung für jede Schutzbrille. Dank der neuen RAS-Beschichtung von 3M bleiben die klaren Brillengläser der beiden Modelle 3M Maxim und 3M Maxim Ballistic jetzt länger von Kratzern befreit. Dies macht sie unempfindlich und damit besonders für raue Arbeitsumgebungen sehr geeignet. Zudem verlängert sich ihre Gebrauchsdauer, so dass sie noch seltener ausgetauscht werden müssen.

Perfekter Sitz dank flexibler Passform

Beide Schutzbrillen mit RAS-Beschichtung lassen sich individuell an die Kopf- und Gesichtsform des Trägers anpassen. So sorgt die 3M Maxim Schutzbrille dank längenverstellbaren Bügeln und einer individuell anpassbaren Scheibenneigung für einen optimalen Sitz. Die 3M Maxim Ballistic Schutzbrille verfügt über kurze, flache Bügel und eignet sich deshalb besonders zur Kombination mit Kapselgehörschutz. Die weichen Bügelenden garantieren ein angenehmes Tragegefühl. Alle Schutzbrillen der 3M Maxim Serie sind mit biegsamen, einstellbaren Nasenpads und einem „Soft-touch“ Augenbrauenschutz ausgestattet. Die asphärischen Scheiben bieten eine perfekte, verzerrungsfreie 180 Grad Sicht.

Über 3M

3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit 84.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 65 Ländern.

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:
Sonja Tot
Tel. 02131/14-2392
Fax 02131/14-12 2392
E-Mail: pressnet.de(at)mmm.com

Media Contact

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer