Was blüht denn da? – 5R-Institute der Leibniz-Gemeinschaft beim Deutschen Kongress für Geographie

Die ostdeutschen Städte haben nach der Wiedervereinigung im Jahr 1990 einen tiefgreifenden Transformationsprozess erfahren. Ziel der Fachsitzung ist es, 25 Jahre später unter Federführung des AK Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) Bilanz zu ziehen und zu klären, wo die ostdeutschen Städte heute stehen. Die fünf außeruniversitären raumwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft (5R-Netzwerk) stellen ihre Forschungsaktivitäten zu ostdeutschen Städten vor.

Freitag, 2. Oktober 2015, 16:30 bis 19:00 Uhr
Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6, Hörsaal 2002 (HG-2002)

Beiträge:
– Konzentrationsphänomene: Phasen im Wandel der Siedlungslandschaft in Ostdeutschland – Sebastian Lentz, Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL)

– Daseinsvorsorge in entleerungsgefährdeten Räumen – ergebnisoffene Lösungsansätze – Klaus J. Beckmann, Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

– Erfolgsgeschichte Stadtumbau? Rückblick auf zehn Jahre Bundestransferstelle Stadtumbau Ost – Heiderose Kilper, Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS)

– Ein Plus für die Umwelt – Erfolge und Herausforderungen der ökologischen Raum-entwicklung seit der Wende – Bernhard Müller, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR)

– Stadtentwicklung in Ostdeutschland – ein Blick in die Zukunft des Urbanen? –
Stefan Siedentop, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS)

Sitzungsleitung: Uta Hohn, Claus-C. Wiegandt

Die fünf Institute stellen sich außerdem an einem gemeinsamen Messestand vor (Humboldt-Universität zu Berlin, Hauptgebäude/SENATSSAAL, Stand S117, Unter den Linden 6, 10117 Berlin).

http://www.ifl-leipzig.de/ – Internetseite des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL)
http://www.arl-net.de/ – Internetseite der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
http://www.irs-net.de/ – Internetseite des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS)
http://www.ioer.de – Internetseite des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR)
http://www.ils-forschung.de/ – Internetseite des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS)

Media Contact

Heike Hensel idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer