Teilhabebarrieren – Vielfalt und Ungleichheit im segmentierten Bildungs- und Beschäftigungssystem

Am 23. und 24. Mai 2014 veranstaltet das SOFI seine diesjährige Jahrestagung „Work in Progress“ in der Göttinger Paulinerkirche unter dem Titel „Teilhabebarrieren – Vielfalt und Ungleichheit im segmentierten Bildungs- und Beschäftigungssystem“.

Die Institutsreihe bietet den Forschungsschwerpunkten und Projekten des SOFI Gelegenheit, verbindende Konzepte und Bezugspunkte untereinander und mit Kooperationspartner/innen aus Wissenschaft und Praxis zu diskutieren und spezialisiertes Wissen zusammenzuführen.

Das aktuelle Thema wird in drei Themenblöcken behandelt:

Block eins: Arbeitsmarktsegmentation und ihr institutioneller Kontext,

Block zwei: (Neue) Segmentationslinien im Ausbildungssystem?,

Block drei: „Spannung“ am Arbeitsmarkt – von der Aktivierung zur Fachkräftesicherung.

Alle Interessierten sind zu der Tagung herzlich eingeladen.

Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenlos.
Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. April 2014. Bitte benutzen Sie dafür das beigefügte Anmeldeformular.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dipl.-Sozialwirtin Namara Freitag
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen
Tel.: 0551-52205-19
Fax: 0551-52205-88
E-mail: namara.freitag@sofi.uni-goettingen.de

http://www.sofi.uni-goettingen.de/fileadmin/Textarchiv/WIP3/Flyer_WIP_3_03032014… – Tagungsflyer
http://www.sofi.uni-goettingen.de/fileadmin/Textarchiv/WIP3/Anmeldeformular.pdf – Anmeldeformular

Media Contact

Namara Freitag idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Ideen für die Zukunft

TU Berlin präsentiert sich vom 22. bis 26. April 2024 mit neun Projekten auf der Hannover Messe 2024. Die HANNOVER MESSE gilt als die Weltleitmesse der Industrie. Ihr diesjähriger Schwerpunkt…

Peptide auf interstellarem Eis

Dass einfache Peptide auf kosmischen Staubkörnern entstehen können, wurde vom Forschungsteam um Dr. Serge Krasnokutski vom Astrophysikalischen Labor des Max-Planck-Instituts für Astronomie an der Universität Jena bereits gezeigt. Bisher ging…

Wasserstoff-Produktion in der heimischen Garage

Forschungsteam der Frankfurt UAS entwickelt Prototyp für Privathaushalte: Förderzusage vom Land Hessen für 2. Projektphase. Wasserstoff als Energieträger der Zukunft ist nicht frei verfügbar, sondern muss aufwendig hergestellt werden. Das…

Partner & Förderer