Schall und Schwingung

Sechs Vorträge und diverse Laborbesichtigungen erwarten die Gäste des 12. Jenaer Akustik-Tages am kommenden Mittwoch in der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena. Nicht nur akustische Entwicklungen in verschiedenen Bereichen der Motoren- und Kraftwerktechnik stehen ab 13.00 Uhr in der Hochschulaula auf dem Programm, die Gäste erfahren auch aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Hörimplantate sowie der Arbeitsmedizin.

So spricht Ilka Arendt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund über die Darstellung, Weitergabe und Anwendung der Einheit Watt im Luftschall. Die Möglichkeiten des „Hörens mit Implantat“ stellt Tobias Schmidt von der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Jena vor.

Christoph Fritzsche, Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, widmet sich am Praxisbeispiel eines Blockheizkraftwerks dem tieffrequenten Lärm. „Blockheizkraftwerke“ stehen auch im Zentrum des folgenden Vortrages: Über den Stand der Lärmminderungstechnik an Mini-Blockheizkraftwerken referiert Prof. Dr. Jörn Hübelt von der Hochschule Mittweida.

Während Dominic Jäger, Brose Fahrzeugteile GmbH, Würzburg, mechatronische Bauteile in Kraftfahrzeugen mittels Vibroakustik erforscht und bearbeitet, nutzt Prof. Dr. Peter Holstein von der Halleschen Sonotec GmbH Schall und Ultraschall als Indikatoren zur Beurteilung von Bremsprozessen.

Die Teilnahme am Jenaer Akustik-Tag, einschließlich der begleitenden Firmenausstellung, ist kostenfrei. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Infos:
http://www.mb.fh-jena.de/media/programm_jat.pdf

Weitere Informationen:

http://www.eah-jena.de

Media Contact

Sigrid Neef idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Speziallipide für RNA-Medikamente entwickeln

Millionen-Förderung für Forschungsverbund zur RNA-Medizin Bundeswirtschaftsministerium fördert die Universität und eine Ausgründung mit 3,6 Mio. Euro. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert seit Januar 2023 ein Verbundprojekt zur Erforschung effizienter und sicherer Speziallipide…

Biologische Muster: Von intrazellulären Strömungen dirigiert

LMU-Physiker zeigen, wie Flüssigkeitsströmungen die Bildung komplexer Muster beeinflussen. Die Bildung von Mustern ist ein universelles Phänomen, das fundamentalen Prozessen in der Biologie zugrunde liegt. So positionieren und steuern zum…

Tiefsee-Test am Titanic-Wrack

Neue Technologie könnte Videokommunikation stark verbessern. Forschende erproben neuartige Übertragungsmethode unter extremen Bedingungen mit niedriger Bandbreite bei Tauchgang zum versunkenen Ozean-Riesen. Um eine neuentwickelte Technologie zu testen, mit der Videokonferenzen…

Partner & Förderer