Save the day – deutschsprachiges Satelliten-Symposium zum G-I-N-Kongress am 22.08.2012 in Berlin

Neben einer Podiumsdiskussion erwarten den Besucher Workshops zur Nutzung von Leitlinien, zur Leitlinien-Methodik und Patientenbeteiligung in verschiedenen Ländern, zum Beispiel in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre Abstrakts bis zum 10. Februar 2012 einzureichen. Koordiniert wird das Symposium vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF).

G-I-N Kongress „Global Evidence – International Diversity“, 22-25 August 2012

Ansprechpartnerinnen:
Prof. Dr. med. Ina Kopp, AWMF
Dr. med. Susanne Weinbrenner, ÄZQ
mail@azq.de

Media Contact

Corinna Schaefer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Algorithmus klassifiziert Hautkrankheiten

Deep-Learning-Algorithmus mit verbesserter Diagnosegenauigkeit Dermatologinnen und Dermatologen klassifizieren Hautkrankheiten in der Regel auf der Grundlage mehrerer Datenquellen. Algorithmen, die diese Informationen zusammenführen, können die Klassifizierung unterstützen. Ein internationales Forschungsteam hat…

Lösungen für das Laserauftragschweißen

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen und die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH aus Ditzingen haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Sie wollen die Zusammenarbeit im Bereich Laserauftragschweißen intensivieren und den…

Weltweit größtes Fischbrutgebiet in der Antarktis entdeckt

Forschende weisen etwa 60 Millionen Nester antarktischer Eisfische auf 240 Quadratkilometern im Weddellmeer nach. Nahe dem Filchner-Schelfeis im Süden des antarktischen Weddellmeers hat ein Forschungsteam das weltweit größte bislang bekannte…

Partner & Förderer