Roadshow von ADN und Microsoft ermöglicht Partnern mehr Erfolg mit IT-Security

(c) ADN

Cybercrime chancenlos…

Die Bedrohung durch Cyberangriffe ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Vielen Partnern fehlen jedoch die richtigen Tools und das notwendige Know-how, um ihre Kunden umfassend vor den Risiken schützen zu können. Die Security Roadshow von ADN und Microsoft füllt diese Lücke und zeigt Partnern, wie sie mit den Sicherheits-Tools von Microsoft mehr Business machen. 

Unternehmen werden zunehmend Opfer von Cyberkriminellen und staatlichen Akteuren, die sensible Daten stehlen, Systeme sabotieren oder Lösegeld erpressen. 84 Prozent der deutschen Unternehmen waren nach Angaben des Digitalverbands Bitkom im vergangenen Jahr von einem Cyberangriff betroffen, weitere neun Prozent vermuten dies. Die finanziellen Schäden sind laut Bitkom enorm. Sie beliefen sich 2022 auf mehr als 200 Milliarden Euro.

Security: Top-Thema für Reseller

Im Channel ist das Thema Security daher weiterhin brandaktuell und Partner spielen seit jeher eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung von Cybersecurity-Maßnahmen. Um dieser Rolle gerecht zu werden, müssen sie jedoch selbst umfassend informiert und gut geschult sein. ADN und Microsoft wollen daher mit ihrer Roadshow genau dieses Wissen vermitteln und die Erfolgsbasis für mehr Business mit Managed Security Services legen. Die Security Roadshow, die im Oktober in München, Frankfurt und Berlin Halt macht und für teilnehmende ADN-Partner und Systemhausmitarbeiter kostenlos ist, steigt daher direkt mit den Grundlagen zur Cyberkriminalität ein. Sie erklärt nicht nur verschiedene Bedrohungsszenarien, sondern gibt auch einen Einblick in die häufigsten Angriffsmethoden von Hackern. So sollen Teilnehmer von Anfang an für das Thema und mögliche Einfallstore sensibilisiert werden.

Investition in die richtige Absicherung

Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Lünendonk wollen 84 Prozent der Befragten ihre Ausgaben für Cyber- und Informationssicherheit in den Jahren 2023 und 2024 erhöhen – fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Damit Reseller diesen Trend optimal nutzen und investierenden Unternehmen mit breiter Expertise zur Seite stehen können, lernen sie die wichtigsten Microsoft-Sicherheitslösungen wie Data Loss Prevention, Identity Secure, Secure Score oder Compliance Score während der Roadshow kennen. Zudem profitieren sie von den Tipps der Experten von ADN und Microsoft zur optimalen Nutzung der Security-Tools mit Schwerpunkt auf Microsoft 365 Defender.

Darüber hinaus erhalten Partner Informationen zu fortschrittlichen Sicherheitsstrategien nach dem Zero-Trust-Prinzip und Argumente für das Upselling von Microsoft 365-Plänen. Sie erfahren auch, welches Sicherheitsniveau sie benötigen, um ihren Kunden einen angemessenen Schutz bieten zu können und wie sie mit den Schulungs- und Zertifizierungsangeboten der ADN Akademie das dafür notwendige Know-how aufbauen. Komplettiert wird das Angebot durch ein Awareness-Training, das nicht nur die Wichtigkeit regelmäßiger Updates aufzeigt, sondern auch Fragestellungen wie „Wie sensibilisiere ich User?“ aufgreift und beantwortet.

Neben allem Genannten geht es um die wichtigsten Komponenten für eine sichere IT-Infrastruktur. Neben der Absicherung von Zugängen, Netzen und Endgeräten gehört der Schutz von Anwendungen und Daten in hybriden und Multi-Cloud-Umgebungen hier zu den wichtigsten Bausteinen. Laut Cloud Report 2023 nutzen bereits 89 Prozent der deutschen Unternehmen Cloud Computing, weitere acht Prozent planen den Einsatz. Entsprechend steigt die Nachfrage nach Cloud-nativen Sicherheitsplattformen wie Microsoft Defender for Cloud. Diese bieten einen umfassenden Schutz über den gesamten Lebenszyklus von Cloudanwendungen und reduzieren damit das Risiko erfolgreicher Angriffe auf Cloud-Instanzen deutlich.

 Roadshow in drei Städten

Mit der Security Roadshow von ADN und Microsoft erhalten Partner eine optimale Vorbereitung, ihre Kunden bestmöglich zum Thema Security beraten und ihnen optimale Lösungsangebote anbieten zu können.

Die Roadshow findet jeweils von 9 bis 17 Uhr in Räumlichkeiten von Microsoft statt. Sie startet am 6. Oktober in München, findet am 19. Oktober in Frankfurt statt und endet am 26. Oktober 2023 in Berlin.

Die Teilnahme ist für alle Partner der ADN und Systemhausmitarbeiter kostenlos. Zur Anmeldung geht es HIER!

Media Contact

Presseteam
ADN Akademie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Aufbruchstimmung in der Alzheimer-Forschung

Bei der Alzheimer Erkrankung lagern sich Eiweiße im Gehirn ab und schädigen es. Prof. Dr. Susanne Aileen Funke von der Hochschule Coburg hat eine Methode gefunden, die solche gefährlichen Eiweißverbindungen…

Chronische Entzündungen durch Ansätze aus der Natur behandeln

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe „nature4HEALTH“ hat jüngst ihre Arbeit aufgenommen. Das Team der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena entwickelt ganzheitliche naturstoffbasierte Therapieansätze für die Behandlung chronisch-entzündlicher Erkrankungen. Chronische Entzündungen sind…

Antivirale Beschichtungen und Zellkultur-Oberflächen maßgeschneidert herstellen

Verfahren der Kieler Materialwissenschaft ermöglicht erstmals umfassenden Vergleich von Beschichtungen für biomedizinische Anwendungen. Der Halteknopf im Bus, die Tasten im Fahrstuhl oder die Schutzscheibe am Anmeldetresen in der Arztpraxis: Täglich…

Partner & Förderer