Platon und die Bilder

Vom 19. bis 21. April finden an der Universität Tübingen die internationalen Tübinger Platon-Tage statt. Zum Thema „Platon und die Bilder“ sprechen unter anderem die Professoren Hans Belting, Pierre Destrée, Alfred Dunshirn, Klaus Held, Christoph Horn, Ulrich Pfisterer, Roberto Rubio und Mauro Tulli.

Am 20. April bieten Prof. Dr. Irmgard Männlein-Robert und der Kurator der Kunsthalle Tübingen, Daniel J. Schreiber, zudem einen platonisch-kunsthistorischen Dialog und Rundgang durch die Ausstellung „Beuys Warhol Polke & Co“ in der Kunsthalle Tübingen an.

Die Tübinger Platon-Tage finden alle zwei Jahre statt und werden gemeinsam veranstaltet von Prof. Dr. Irmgard Männlein-Robert (Philologisches Seminar), Dietmar Koch (Philosophisches Seminar) und Dr. Niels Weidtmann vom Forum Scientiarum der Universität Tübingen.
Die Themen der Tagungen orientieren sich an zentralen Fragestellungen zu Platons Dialogen und Philosophie, sie berücksichtigen aber auch die Platonrezeption in Kaiserzeit, Spätantike und Renaissance. Zur Tagung werden auch jüngere, einschlägig ausgewiesene Wissenschaftler aus dem In- und Ausland eingeladen; Doktoranden und Habilitanden aus Tübingen haben die Gelegenheit, ihre Forschungsergebnisse zu Platon und dem Platonismus vor einem Fachpublikum zu präsentieren. Darüber hinaus gibt es zu jeder Tagung einen studentischen Beitrag.

Die Platon-Tage sind getragen von der Idee, die lange Tübinger Platon-Tradition im In- und Ausland wieder ins Bewusstsein der Fachwissenschaftler zu rufen und sie mit neuen Impulsen aus der zeitgenössischen Platon-Forschung zu beleben. Zudem wollen sie den Studierenden der Universität Tübingen aktuelle Wissenschaft nahe bringen und diese in den Dialog einbinden.

Die Platon-Tage 2012 werden unterstützt von der Buchhandlung Gastl, der Kunsthalle Tübingen und dem Universitätsbund Tübingen. Die Tagung ist öffentlich.
Informationen unter: www.forum-scientiarum.uni-tuebingen.de/platon-tage

Kontakt:
Dr. Niels Weidtmann
Universität Tübingen
Forum Scientiarum
Telefon +49 7071 40716-12
niels.weidtmann[at]fsci.uni-tuebingen.de

Ansprechpartner für Medien

Michael Seifert idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen