Mittelstand – Motor und Zukunft der deutschen Wirtschaft

Von der Unternehmensnachfolge über die Digitalisierung bis hin zu den Finanzierungstrends – bei der Veranstaltung „Mittelstand – Motor und Zukunft der deutschen Wirtschaft“ diskutieren ausgewiesene Experten wie Karl A. Niggemann vom Institut für Wirtschaftsberatung, Dr. Rudolf Schmitz, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei Lehwald und Partner , Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Düsseldorf sowie André Schwarz , Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Groß- und Außenhandel, in verschiedenen Vorträgen über die Herausforderungen, mit denen mittelständische Unternehmen konfrontiert sind. Zudem wird das gleichnamige Praxisbuch präsentiert.

Das Werk umfasst alle wesentlichen Aspekte, mit denen mittelständische Unternehmen heute und morgen konfrontiert sind.

Durch die Veranstaltung führt als Moderator ISM-Professor Dr. Diethard B. Simmert, Mitherausgeber des Praxisbuchs. Im Anschluss an die Vorträge findet ein Get-together statt, bei dem für die Teilnehmer die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Referenten und den Moderatoren besteht.

Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 16 Uhr an der ISM Köln, Im MediaPark 5c. Sie richtet sich an Studierende der ISM und anderer Hochschulen sowie externe Gäste, vor allem auch aus dem Mittelstand. Interessierte Besucher registrieren sich per E-Mail an presse@ism.de.

Hintergrund:
Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.

Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 170 Partneruniversitäten der ISM.

Pressekontakt:
Daniel Lichtenstein
Leiter Marketing & Communications
ISM International School of Management GmbH
Otto-Hahn-Str. 19
44227 Dortmund
tel.: 0231.97 51 39-31
fax: 0231.97 51 39-39
email: daniel.lichtenstein@ism.de

http://www.ism.de

Media Contact

Daniel Lichtenstein idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Aufbruchstimmung in der Alzheimer-Forschung

Bei der Alzheimer Erkrankung lagern sich Eiweiße im Gehirn ab und schädigen es. Prof. Dr. Susanne Aileen Funke von der Hochschule Coburg hat eine Methode gefunden, die solche gefährlichen Eiweißverbindungen…

Chronische Entzündungen durch Ansätze aus der Natur behandeln

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe „nature4HEALTH“ hat jüngst ihre Arbeit aufgenommen. Das Team der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena entwickelt ganzheitliche naturstoffbasierte Therapieansätze für die Behandlung chronisch-entzündlicher Erkrankungen. Chronische Entzündungen sind…

Antivirale Beschichtungen und Zellkultur-Oberflächen maßgeschneidert herstellen

Verfahren der Kieler Materialwissenschaft ermöglicht erstmals umfassenden Vergleich von Beschichtungen für biomedizinische Anwendungen. Der Halteknopf im Bus, die Tasten im Fahrstuhl oder die Schutzscheibe am Anmeldetresen in der Arztpraxis: Täglich…

Partner & Förderer