Kaba geht mit den Kaba Days auch 2013 wieder in die Regionen

<br>

So können sich Unternehmen einfach in ihrer Region über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Zutrittskontrolle und Zeiterfassung informieren. Die eintägigen Kaba Days finden an emotionalen Orten statt und bieten neben interessantem Fachinhalt auch inspirierendes Ambiente.

Die nächsten Kaba Days finden an folgenden Orten statt:

05. Juni 2013
Berlin, Spree-Schifffahrt

11. Juni 2013
Neu-Ulm, Oldtimerfabrik Classic

23. Oktober 2013
Mainz, ZDF Sendezentrum

Im Fokus stehen diesmal interessante Praxisberichte von Kunden und das Thema Datenschutz. So erfahren die Teilnehmer beispielsweise, was bei der Einführung einer elektronischen Zeiterfassungs-/Zutrittskontrollanlage datenschutzrechtlich zu beachten ist.

Unternehmen können an diesen Veranstaltungen live erleben, was Kaba unter Design-Innovation-Tradition versteht. In der parallel stattfindenden Ausstellung werden Neuheiten von Kaba sowie Lösungen von Kaba Vertriebspartnern gezeigt.

Weitere Informationen zu den Kaba Days 2013 unter: www.kaba.de/mi-2013

Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Kaba:
Petra Eisenbeis-Trinkle
Tel.: +49 6103 9907-455
Fax: +49 6103 9907-5455
Email: petra.eisenbeis-trinkle@kaba.com

Media Contact

Petra Eisenbeis-Trinkle Kaba GmbH

Weitere Informationen:

http://www.kaba.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie ein Schadpilz seine Wirtspflanze wehrlos macht

Der Pilz Ustilago maydis befällt Mais und kann seinen Wirt erheblich schädigen. Dazu sorgt er zunächst dafür, dass die Pflanze gegen die Infektion kaum Widerstand leistet. Mit welch chirurgischer Präzision…

Globale Studie erforscht und gewichtet Ursachen für die Vielfalt von Baumarten

Die Anzahl der in den äquatornahen Regionen wachsenden Baumarten ist signifikant höher als in den weiter nördlichen und südlichen Regionen der Erde. Eine in „Nature Ecology and Evolution“ veröffentlichte internationale…

Forschungsvorhaben untersucht Schutzwirkung von Halbmasken

… unter realen Nutzungsbedingungen. FFP2-Masken sind derzeit aus unserem Alltag kaum wegzudenken: Sie gelten als probates Mittel, um sich vor dem Coronavirus zu schützen. Entwickelt wurden die Masken allerdings zum…

Partner & Förderer