Internationalisierung des Studiums

Mehr als 300 Fachleute für die Internationalisierung deutscher Hochschulen treffen sich vom 14. bis 15. November in Bonn. Die vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) organisierte Jahrestagung ist das zentrale Forum der Akademischen Auslandsämter zur Information über neue Trends und für den bundesweiten Erfahrungsaustausch.

Den thematischen Schwerpunkt bildet dieses Jahr der Austausch über Strategien, Programmangebote sowie strukturelle und allgemeine Rahmenbedingungen im Bereich Internationalisierung.

Zum vierzehnten Mal wird zudem der Preis des Auswärtigen Amtes für die exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen vergeben. Preisträger sind die studentische Initiative aus Regensburg sowie eine Initiative der Hochschule Magdeburg-Stendal. Schwerpunktthema der Tagung, die durch die Generalsekretärin des DAAD, Dr. Dorothea Rüland, eröffnet wird, ist die Internationalisierung der deutschen Hochschulen.

In Arbeitsgruppen und Foren werden verschiedene Themen rund um Strategiefragen und Programmangebote diskutiert: sie reichen von der Anerkennung von Studienleistungen über Informationen zu aktuellen EU-Programmen bis hin zum Beitrag der Hochschulen zur Fachkräfte-Migration.

Am Nachmittag des Eröffnungstages verleiht der Leiter des Referats Wissenschaft und Hochschulen im Auswärtigen Amt, Herr Stefan Schneider, den mit 15.000 Euro dotierten Preis des Auswärtigen Amts für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen zu gleichen Teilen an die studentische Initiative in Regensburg „International Student Network Regensburg (ISNR)“ sowie die Initiative der Hochschule Magdeburg-Stendal „Zwischen Late Summer School und Tutorium Internationales – Welcome für Incomings“.

Zur Eröffnungsveranstaltung am 14. November von 10.00 bis 18.00 Uhr im Wissenschaftszentrum Bonn sind Journalisten herzlich eingeladen.

Kontakt: Stephanie Knobloch, DAAD, Betreuungsprogramme
Tel.: 0228 / 882-573, E-Mail: knobloch@daad.de

Media Contact

Alexandra Schäfer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Anti-Aging-Medikament Rapamycin

…verbessert Immunfunktion dank Endolysosomen. Schutz vor Zunahme entzündungsfördernder Faktoren im Alter. Rapamycin gilt als vielversprechendes Anti-Aging-Medikament, das die Gesundheit im Alter verbessert und den altersbedingten Rückgang der Immunfunktion mildert. Eine…

Textile Innovationen für die ambulante Gesundheitsversorgung

Therapiewissenschaftler*innen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) untersuchen den Einsatz von Zukunftstechnologien für ein gelingendes Altern. In einem neuen Projekt mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)…

Mit künstlicher Intelligenz die Kernspin-Bildgebung beschleunigen

Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern einen Algorithmus für die Magnetresonanztomographie (MRT), der aus deutlich weniger Daten als bisher hochwertige Bilder erstellen kann. Das könnte die…

Partner & Förderer