Impulse für die digitale Infrastruktur Berlins

Auf dem Weg zur digitalen Hauptstadt etabliert sich Berlin als Erprobungs- und Referenzstandort für urbane Technologien. Dabei ist die enge Zusammenarbeit von Wissenschaft, Industrie und Verwaltung von herausragender Bedeutung, um Impulse zur Gestaltung der digitalen Infrastrukturen Berlins zu geben.

Die CKI-Konferenz „Designing Berlin’s Urban Infrastructures“ bringt Führungskräfte, Expertinnen und Experten aus Industrie und Universität mit Studierenden der TU Berlin zusammen. Die Tagung ist öffentlich und kostenfrei. Wir möchten Sie herzlich dazu einladen:

Zeit: Montag, 14. Dezember 2015, 9.30–16 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Lichthof

Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf die Veranstaltung hin, die überwiegend in englischer Sprache stattfindet.

Eine Anmeldung unter folgendem Link ist bis zum 11. Dezember 2015 erforderlich: https://www.cki.tu-berlin.de/cki_konferenz_2015/registration/

Die Konferenz beginnt mit Keynotes zum Thema „Digitalisierung von Städten“, gehalten von Dr. Roland Busch, Mitglied des Gesamtvorstands der SIEMENS AG und Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin.

Danach präsentieren die vier Gewinner des gleichnamigen CKI-Ideenwettbewerbs ihre Ansätze. Anschließend bieten Fachvorträge und Ortsbesichtigungen einen exklusiven Einblick in aktuelle Forschungen wie zum Beispiel Integrated Energy Networks, Data-driven Traffic Management sowie Smart Buildings.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
Dipl.-Ing. Jan Henrik Voß
Siemens Center of Knowledge Interchange (CKI)
Strategic Alliance between Technical University Berlin and Siemens AG
Tel.: 030/314-28747
E-Mail: jan.voss@cki.tu-berlin.de
Internet: www.cki.tu-berlin.de 

Media Contact

Stefanie Terp idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Datensammlung zu Klimaänderungen

MERIAN-Expedition MSM129 setzt Langzeitbeobachtungen in der Labradorsee fort. Als wichtiger Teil des Förderbandes globaler Meeresströmungen wird im gesamten Atlantik Wärme nach Norden transportiert – ein Prozess, der das Klima auf…

Bleigehalt verringern und Energie sparen

Neue Prozesse für die Gussindustrie. Bleihaltige Legierungen spielen aufgrund ihrer guten Produkteigenschaften in der Gussindustrie eine wichtige Rolle. Allerdings stellen gesundheitsschädliche Emissionen ein Problem bei der Produktion dar. Die TH…

417 Menschen das Augenlicht gerettet

Seit einem Jahr verbessert die Gewebebank im Klinikum Stuttgart die deutschlandweite Versorgung mit Augenhornhauttransplantaten. Seit einem Jahr ist die Gewebebank Stuttgart in Betrieb und die Mitarbeiterinnen konnten bereits über 600…

Partner & Förderer