»Forum Plastic Recyclates« am 24. März 2022

Das »Forum Plastic Recyclates« diskutiert unter anderem Anwendungen für rezyklierte Kunststoffe im Alltag. Sortenreine Rezyklate – wie rechts gezeigt - sind die Grundlage dafür.
Bild: Ursula Raapke / Fraunhofer LBF

Werkstoffliches Recycling für die nachhaltige Kunststoffvielfalt von morgen.

Welche nachhaltige Kunststofflösungen für die Automobilelektronik gibt es? Wie funktioniert verbessertes, hochwertiges Polyolefin-Recycling? Diese und weitere Fragen beantwortet das vierte »Forum Plastic Recyclates« am 24. März 2022. Mit den Themen »Markt und Standards für Rezyklate«, »Qualitätsverbesserung mit Additiven« sowie »Anwendungen für rezyklierte Kunststoffe«, liegt der fachliche Schwerpunkt erneut auf dem werkstofflichen Recycling. Das Programm für die virtuelle Tagung und die Online-Anmeldung sind ab sofort verfügbar. Die Teilnahmegebühr beträgt 250,00 Euro.

Internationaler Austausch in der Kunststoffbranche

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF lädt zum vierten Praxisforum Kunststoffrezyklate am 24. März 2022 ein. Die virtuelle Tagung in englischer Sprache bietet den Teilnehmenden den Austausch im internationalen Kreis und bringt Kunststofferzeuger, Kunststoffverarbeiter, sowie Reycler und die Anwenderindustrien Fahrzeug, Weißware, Bau und Verpackung zusammen.

Die digitale Tagungsumgebung bietet verschiedene Möglichkeiten für den direkten Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten und ermöglicht einen hochqualifizierten, fachlichen Austausch sowie ein Wissen-Update, mit dem teilnehmende Unternehmen konkurrenzfähig bleiben.

Schnittstelle Wissenschaft und Wirtschaft

Das Fraunhofer LBF als anwendungsorientierte Forschungseinrichtung und neutraler Ansprechpartner bildet die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und hat speziell im Themenumfeld Rezyklate eine führende Rolle in der Forschungslandschaft. Mit der Durchführung zahlreicher Technologietagungen und Industriearbeitskreise nimmt das Darmstädter Forschungsinstitut seit vielen Jahren einen festen Platz in der Kunststoffbranche ein und hat als erfahrener und etablierter Partner die Federführung der Veranstaltung von dem Hanser Verlag übernommen. Der Hanser Verlag unterstützt die Tagung weiterhin ideell.

Weitere Informationen:

http://www.kunststoffrezyklate.de Programm und Anmeldemöglichkeit

https://www.lbf.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/forum-plastic-recyclates.html

Media Contact

Anke Zeidler-Finsel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit dem Klimawandel Schritt halten?

GEOMAR-Studie zeigt Anpassungsfähigkeit von Ruderfußkrebsen, solange nicht zu viele Stressfaktoren gleichzeitig auftreten. Die für die Nahrungsnetze der Ozeane wichtigen Copepoden können sich genetisch an wärmere und saurere Meere anpassen. Dies…

Arktisches Meereis weiter auf dem Rückzug

Der heiße Sommer 2022 auf der Nordhalbkugel wirkt sich zwar nur moderat auf die Meereisbedeckung aus, der Negativtrend setzt sich aber weiter fort. Am 16. September erreichte das Meereis in…

Mehrjährige Blühstreifen in Kombination mit Hecken

… unterstützen Wildbienen in Agrarlandschaften am besten. Blühzeitpunkte von Blühstreifen und Hecken ergänzen sich gegenseitig und fördern Bienendiversität. Vivien von Königslöw: „Ergebnisse legen nahe, bevorzugt mehrjährige Blühstreifen statt einjährige Blühstreifen…

Partner & Förderer