DFG unterstützt Kongresse und Tagungen – Februar 2020

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im Februar 2020 folgende Kongresse
und Tagungen:

05.02.20 – 07.02.20 in Duisburg-Essen
International Workshop SpinS-2020
Veranstalter/-in: Professor Dr. Michael Farle, Universität Duisburg-Essen, Forschungsgruppe Experimentalphysik, Lotharstraße 1, 47057 Duisburg,
Tel.: (+49) 203/379-2075

05.02.20 – 07.02.20 in Wuppertal
E. Fink und G.W.F. Hegel. Eine Auseinandersetzung im Spannungsfeld zwischen Transzendentalphilosophie, Phänomenologie und Metaphysik
Veranstalter/-in: Professor Dr. Alexander Schnell, Bergische Universität Wuppertal, Philosophisches Seminar, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal

10.02.20 – 12.02.20 in Dortmund
Rezeption von Exodusmotiven in der Jüdischen und Christlichen Literatur
Veranstalter/-in: Professor Dr. Beate Kowalski, Technische Universität Dortmund, Institut für Katholische Theologie, Emil-Figge-Straße 50, 44227 Dortmund, Tel.: (+49) 231/755-2863

12.02.20 – 14.02.20 in Bayerische Akademie der Wissenschaften München
15. Internationale Fachtagung für mittelalterliche und frühneuzeitliche Epigraphik
„Über Stoff und Stein: Knotenpunkte von Textilkunst und Epigraphik“
Veranstalter/-in: Dr. Tanja Kohwagner-Nikolai, Bayerische Akademie der Wissenschaften, Inschriftenkommission, Alfons-Goppel-Straße 11, 80539 München, Tel.: (+49) 89/230311279

12.02.20 – 14.02.20 in Saarbrücken
Living Materials 2020
Veranstalter/-in: Professor Dr. Aránzazu del Campo Bécares, Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH (INM), Campus Geb. D 2.2, 66123 Saarbrücken, Tel.: (+49) 681/9300510
http://www.leibniz-inm.de/veranstaltung/living-materials-2020/

13.02.20 – 14.02.20 in Bochum
DGHWi 5. Internationale Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Hebammenwissenschaft. Versorgungsmodelle im Fokus der Hebammenwissenschaft
Veranstalter/-in: Dr. Tina Jung, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Politikwissenschaft, Karl-Glöckner-Straße 21 E, 35394 Gießen, Tel.: (+49) 641/-135
http://www.dghwi.de/index.php/5-internationale-konferenz

13.02.20 – 15.02.20 in Gießen
Generationalität – Gesellschaft – Geschichte in den deutschsprachigen Literatur- und Mediensystemen nach 1945 bis zur Gegenwart
Veranstalter/-in: Dr. Norman Ächtler, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Germanistik, Otto-Behaghel-Straße 10, 35394 Gießen, Tel.: (+49) 641/99-29084

13.02.20 – 15.02.20 in Halle/Saale
Jahrestagung des Deutschen Pankreasclubs e.V.
Veranstalter/-in: Privatdozent Dr. Sebastian Krug, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I, Ernst-Grube-Straße 40, 06120 Halle
http://www.dpc-kongress.de

14.02.20 – 15.02.20 in Konstanz
Neue poetische Formen – neue Poetiken? Kulturelle und ästhetische Transformationen amerikanischer Lyrik
Veranstalter/-in: Professor Dr. Timo Müller, Universität Konstanz, Fachgruppe Anglistik und Amerikanistik, Fach 166, 78457 Konstanz, Tel.: (+49) 7531/882919

18.02.20 – 20.02.20 in Hamburg
Workshop Intelligente Antennen (WSA 2020)
Veranstalter/-in: Professor Dr.-Ing. Gerhard Bauch, Technische Universität Hamburg, Institut für Nachrichtentechnik E-8, Eißendorfer Straße 40, 21073 Hamburg, Tel.: (+49) 40/428783128
http://www.wsa2020.net

19.02.20 – 21.02.20 in Wuppertal
Friedrich Engels – Die Aktualität eines Klassikers
Veranstalter/-in: Professor Dr. Smail Rapic, Bergische Universität Wuppertal, Philosophisches Seminar, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal, Tel.: (+49) 202/2271

20.02.20 – 22.02.20 in Berlin
REWARD | EQUATOR Conference 2020: Strategien zur Erhöhung der Werthaltigkeit wissenschaftlicher Forschung
Veranstalter/-in: Professor Dr. Ulrich Dirnagl, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Abteilung für Experimentelle Neurologie (CCM), Charitéplatz 1, 10117 Berlin, Tel.: (+49) 30/450-560134
http://www.reward-equator-conference-2020.com/

21.02.20 – 22.02.20 in Erfurt
Theoretische Modellierung und empirische Erforschung impliziten und expliziten sprachlichen Wissens aus interdisziplinärer Perspektive
Veranstalter/-in: Professor Dr. Anja Binanzer, Universität Erfurt, Seminar für Sprachwissenschaft, Postfach 900 221, 99105 Erfurt, Tel.: (+49) 361/0361 7374311

26.02.20 – 28.02.20 in Mainz
„Herrschaftsformen im Vergleich. Adel in Schottland und im Reich im späten Mittelalter“
Veranstalter/-in: Professor Dr. Jörg Rogge, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Arbeitsbereich Mittelalterliche Geschichte, Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz, Tel.: (+49) 6131/3922433

27.02.20 – 29.02.20 in Göttingen
Bischof und Diözese im Früh- und Hochmittelalter. Die ,Episkopalisierung der Kirche‘ im europäischen Vergleich
Veranstalter/-in: Professor Dr. Andreas Bihrer, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Historisches Seminar, Leibnizstraße 8, 24098 Kiel, Tel.: (+49) 431/8802297

27.02.20 – 29.02.20 in Münster
The Political Economy of Democracy and Dictatorship
Veranstalter/-in: Dr. Lena Gerling, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse, Scharnhorststraße 100, 48151 Münster, Tel.: (+49) 251/8324304
http://www.wiwi.uni-muenster.de/loep/en/pedd

Informationen bitte beim Veranstalter/der Veranstalterin anfordern!


Media Contact

Marco Finetti idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close