DERMARKENTAG2014 an der Hochschule Koblenz präsentiert Zukunft der Markenführung

Wien, Istanbul, Berlin – und jetzt Koblenz: Die bereits 5. Auflage der renommierten Fachveranstaltung DERMARKENTAG findet in diesem Jahr an der Hochschule Koblenz statt.

Sie wird am 25. und 26. September 2014 am RheinMoselCampus den aktuellen Stand und neue Projekte der deutschsprachigen und internationalen Markenwissenschaft präsentieren. Diese Diskussionsplattform für die Zukunft der Markenführung soll zudem zur Pflege und zum Aufbau von Netzwerken beitragen, um neue Forschungsprojekte im Bereich der Markenforschung auf den Weg zu bringen.

DERMARKENTAG2014 wendet sich an alle etablierten aber auch jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, deren Forschung sich mit dem Thema „Marke und Markenführung“ befasst. Die Konferenz spricht aber auch Praktikerinnen und Praktiker an, die nach wissenschaftlich fundierten und innovativen Lösungsansätzen für die praktische Markenführung suchen. Schließlich soll die Veranstaltung auch für Studierende mit Vertiefung im Marketing oder in der Markenführung die Möglichkeit eröffnen, mit all diesen Expertinnen und Experten in Kontakt zu kommen und deren Forschungsarbeiten live zu erleben.

Holger J. Schmidt, Professor für Marketing am Fachbereich Wirtschaftswissen-schaften auf dem Rhein-Mosel-Campus, ist der Veranstalter von DERMARKENTAG2014. Mit ihm im Programmkomitee sitzt Prof. Dr. Carsten Baumgarth von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

„Die Hochschule Koblenz ist der ideale Ort für eine solche Veranstaltung, da die enge Verzahnung von Theorie und Praxis hier auch im Studienalltag gelebt wird und unsere Studierenden für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn qualifiziert“, so Schmidt. Die im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angebotenen Studiengänge orientieren sich an den Anforderungen der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes. 20 Professorinnen und Professoren betreuen aktuell ca. 1.300 Studierende in diversen Bachelor- und Masterstudiengängen.

Wer an DERMARKENTAG2014 teilnehmen möchte, kann sich ab dem 1. März 2014 über die Homepage der Veranstaltung anmelden. WissenschaftlerInnen oder PraktikerInnen, die nicht nur teilnehmen, sondern auch neue Erkenntnisse präsentieren möchten, sind bis zum 30. März 2014 aufgerufen, ein Konzept einzureichen.

Erwünscht sind konzeptionelle und empirische Beiträge mit Bezug zum Generalthema Marke, beispielsweise zu den Themenstellungen Branding und Design, Corporate Branding, interne Markenführung, Konsumentenverhalten und Wirkungen von Marken, Markenkommunikation sowie zu ethischen Aspekten der Markenführung. Weitere Details zur Veranstaltung und zu den einzureichenden Unterlagen sind abrufbar unter www.dermarkentag.de.

Media Contact

Christiane Gandner idw

Weitere Informationen:

http://www.dermarkentag.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Oberflächentopografie verlässlicher messen

Die PTB präsentiert einen Leitfaden und en Messnormal für optische Messtechnik auf der Messe Control vom 23. bis 26. April 2024 in Stuttgart. Hügel und Berge, Täler und Schluchten –…

Intelligentes Prüfsystem für technische Gläser

TH Köln optimiert Inspektion von transparenten Glasprodukten wie Linsen. Von Ofenfenstern über Messkolben bis zu Displays für Elektrogeräte: Technisches Glas wird aufgrund seiner Eigenschaften wie Hitze- und Chemikalienbeständigkeit in zahlreichen…

Mit den Wolken fliegen

Forschende untersuchen Rolle von Wolken in der Arktis. Welche Rolle Wolken und vom offenen Ozean kommende warme Luftmassen bei der rasanten Erwärmung der Arktis spielen, steht im Mittelpunkt eines aktuellen…

Partner & Förderer