EUROFORUM-Konferenz: Geschäftsprozesse und Marktkommunikation nach GPKE

Bereits zum 1. August 2007 müssen die Vorgaben der Bundesnetzagentur für „Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität“ (GPKE) umgesetzt werden. Durch die GPKE soll der flächendeckende elektronische Datenaustausch im Strommarkt gewährleistet und damit die regelkonforme Unterstützung aller Prozesse und der Marktkommunikation unterstützt werden. Durch einheitliche Module soll der Austausch von Verbrauchsdaten über den Lieferantenwechsel bis hin zur Übermittlung der Rechnungsdaten ermöglicht werden.

Die EUROFORUM-Konferenz „Geschäftsprozesse und Marktkommunikation nach GPKE“ (11. und 12. Juli 2007, Berlin) stellt den aktuellen Stand der Umsetzung, Fristen und Konsequenzen bei Nichteinhaltung vor und zeigt die rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen für Energieversorgungsunternehmen (EVU) in Bezug auf Datenformate und Geschäftsprozesse auf. Jan Peter Grigat (Stadtwerke Flensburg) erläutert, wie die Marktkommunikation bis jetzt funktionierte und zeigt die Folgen für den Markt durch die standardisierten Geschäftsprozesse auf. Die Auswirkungen des GPKE für den Wettbewerb auf dem Strommarkt werden ebenso diskutiert, wie die Möglichkeiten von Anbietern, die noch nicht regelkonform agieren können.

Praxisnah werden gelöste und ungelöste Fragen beim Lieferantenwechsel und bei der Abbildung der Prozesse durch neue IT-Lösungen diskutiert. Dr. Hans-Jörg Gerdey (swb Netze GmbH) berichtet von dem SAP-EDM Einführungsprojekt bei der swb Netze und geht auf Probleme und Lösungen ein.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/inno-gpke07

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Media Contact

Dr. Nadja Thomas EUROFORUM Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Damit weisse Blutkörperchen kein Burnout erleiden

Eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Forschungsgruppe hat ein Gen identifiziert, welches T-Lymphozyten in die Erschöpfung treibt. Dies schafft neue Ansatzpunkte für wirksamere Immuntherapien. Wer einen schweren Kampf vor sich hat,…

HENSOLDT und Fraunhofer arbeiten gemeinsam an Weltraumüberwachungsradar

Lizenzen zur Serienreifmachung von GESTRA vergeben Der Sensorspezialist HENSOLDT hat eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR vereinbart, mit dem Ziel, den Technologiedemonstrator GESTRA (German Experimental Space…

Werkstoffe für die Wasserstoffwirtschaft

BAM koordiniert Projekt zu schnellerem Prüfverfahren für Metalle. Metallische Werkstoffe werden in einer künftigen Wasserstoffwirtschaft für Pipelines und andere zentrale Infrastrukturen benötigt. Bisher sind die Prüfverfahren, mit denen ihre Eignung…

Partner & Förderer