"Call for Contributions" für den Weltcomputerkongress WCC2004 in Toulouse

Der 18. Weltcomputerkongress WCC2004, der vom französischen Forschungszentrum CNRS/LAAS organisiert wird, findet vom 22. bis 27. August 2004 in Toulouse statt.

Der «Call for Contributions» wurde jetzt gestartet. Der Einsendeschluß für Vorschläge zu Workshops und Themensitzungen und -tagen ist im Oktober 2003, während die Frist für Seminare erst im Januar 2004 ausläuft.

Die Hauptthemen dieses Kongresses sind folgende:

– Theoretische Computerwissenschaften
– Informationssicherheit
– Smartcard Forschung und Anwendungen
– Verteilte und parallel eingebettete Systeme
– Anwendungen und Entwicklung im Bereich künstlicher Intelligenz
– Menschliche Fehler, Sicherheit und Systementwicklung
– Virtuelle Firmen
– E- Commerce, E-Business und E-Government
– E-Learning

Mehr Informationen über den «Call for Contributions» und das entsprechende Informationsformular finden Sie im Internet.

Mehr über CNRS-LAAS: Das LAAS ist das größte Labor des französischen Forschungszentrums CNRS. Das jährliche Budget beläuft sich auf 20 Millionen Euro, wovon zwei Drittel des operativen Budgets aus Verträgen mit der Industrie oder aus Forschungsprogrammen mit industrieller Beteiligung stammen. Die drei großen Forschungsschwerpunkte sind Automatik, Informatik und Mikroelektronik. 180 Forscher, 170 Doktoranden, 15 Post-docs und 95 Ingenieure, Techniker und Verwaltungsangestellte gehören zu diesem Forschungszentrum, das sich ganz den Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet hat. Die Forschungsarbeiten führen jährlich zu 400 Veröffentlichungen (davon werden mehr als ein Drittel von externen Forschern mitverfasst). 45 Doktorarbeiten werden jedes Jahr von LAAS-Studenten verteidigt. Das LAAS ist sehr industrieorientiert und es wurden bereits 20 Spin-ups gegründet.

Wissenschaft-Frankreich (Nummer 41, 23.10.2003), Französische Botschaften in Deutschland und in Österreich, Kostenloses Abonnement durch E-Mail : sciencetech@botschaft-frankreich.de

Media Contact

Jean-Claude Laprie Wissenschaft-Frankreich

Weitere Informationen:

http://www.wcc2004.org

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ozon und Jetstream: Eine komplexe Beziehung

Aufwendigere Modelle haben bei der Darstellung atmosphärischer Veränderungen die Nase vorn. Ozon in der Stratosphäre schützt nicht nur das Leben auf der Erde vor gefährlicher UV-Strahlung. Es kann auch die…

Biobasierte Autokarosserie für die Straßenzulassung rückt in greifbare Nähe

Biowerkstoffe sind ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert seit Oktober die Entwicklung einer Auto-Karosserie mit einem hohen Anteil nachwachsender…

Mikroschwimmer bewegen sich wie die Motten zum Licht

Die Freigeist-Nachwuchswissenschaftlergruppe der TU Dresden unter Leitung von Chemikerin Dr. Juliane Simmchen hat erstmals ein beeindruckendes Verhalten von synthetischen Mikroschwimmern untersucht: sobald die photokatalytischen Partikel eine beleuchtete Zone verlassen, drehen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close