Qualitätsmanagement in der Weiterbildung: internationale Konferenz an der Donau-Universität Krems

Mit dem Thema „Internationale Qualitätsbenchmarks in der postgradualen Weiterbildung“ befasst sich erstmals eine europäische Konferenz, die vom 23. bis 25. Mai an der Donau-Universität Krems stattfindet. Mehr als 30 ReferentInnen aus Österreich, Deutschland, Finnland, Schweden, Schweiz, Spanien, Ungarn und den Niederlanden werden zum internationalen Erfahrungsaustausch beitragen. In den einzelnen Foren geht es unter anderem um „Qualitätsmanagement in Hochschulen und der postgradualen Weiterbildung“, „Quality Assurance in Distance-Learning und E-Learning“, „Qualitätsmanagement von Masterprogrammen“ sowie Fragen der „Akkreditierung, Zertifizierung und Evaluation“.

Der steigende Bedarf an universitären Weiterbildungsprogrammen fordert Universitäten, Business Schools und andere Anbieter, die Qualität ihrer Studienprogramme durch konsequentes und systematisches Qualitätsmanagement zu entwickeln und zu sichern. Bei der Konferenz an der Donau-Universität Krems wird den TeilnehmerInnen die Chance geboten, neue und richtungsweisende Ansätze des Qualitätsmanagements im Bildungsbereich zu diskutieren und Erfahrungen mit bestehenden Qualitätssicherungskonzepten auszutauschen.

Mit der Veranstaltung setzt die Donau-Universität Krems einen weiteren Schwerpunkt in ihrer Weiterbildungsforschung und will neue Kooperationen und Partnerschaften in diesem Bereich fördern. Das ausführliche Programm sowie ein Anmeldebogen gibt es unter www.donau-uni.ac.at/qm


Information & Anmeldung:
Donau-Universität Krems
Weiterbildungsforschung
Dr. Wolfgang Jütte
Mag. Brigitta Pesendorfer (Organisation)
Tel. +43 (2732) 893-2267
Fax +43 (2732) 893-4260
E-Mail: juette@donau-uni.ac.at

Media Contact

Dr. Hans Gerhard Gensch idw

Weitere Informationen:

http://www.donau-uni.ac.at/qm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close