Tragverhalten und Umsetzung der Energieeinsparverordnung im Mauerwerksbau

9. Brandenburgischer Bauingenieurtag (BBIT), 22. März 2002, Audimax-Gebäude der BTU

Der 9. Brandenburgische Bauingenieurtag (BBIT), der am 22. März im Audimax der BTU Cottbus stattfindet, steht unter dem Thema „Tragverhalten und Umsetzung der Energieeinsparverordnung im Mauerwerksbau“.
Das Bauen mit Mauerwerk besitzt ungeachtet einer jahrtausende alten Tradition eine große Aktualität, sowohl den Neubau als auch das Bauen im Bestand bis hin zu denkmalpflegerischen Aufgaben betreffend. Die neue Energieeinsparverordnung führt darüber hinaus auch für den Mauerwerksbau zu neuen Herausforderungen. Dementsprechend reicht das Spektrum der Vorträge auf der Veranstaltung von neuen Entwicklungen in Berechnung und Konstruktion über das Ingenieurmauerwerk beim Wiederaufbau der Dresdener Frauenkirche, die Konsequenzen aus der Energieeinsparverordnung bis zur Verstärkung von Mauerwerksbauten.
Nähere Infos: Lehrstuhl Konstruktive Bauwerkserhaltung/Holzbau, Tel.: 69-2254

Lehrstuhl Konstruktive Bauwerkserhaltung und Holzbau


Brandenburgischer Bauingenieurtag – 22. März 2002 –

– Programm –


09.30 Uhr Begrüßung durch den Präsidentender BTU Cottbus Prof. Dr.rer.nat.habil.E. Sigmund
09.40 Uhr Versagensprinzipien für druckbean-spruchtes Mauerwerk Prof.Dr.sc.techn.E. Berndt
10.40 Uhr Die neue EnergieeinsparverordnungEnEV 2002 und ihre Auswirkungenauf den Mauerwerksbau Prof. Dr.-Ing. K. Liersch
11.40 Uhr Kaffeepause
12.00 Uhr Fugen im Mauerwerksbau und ihreToleranzen Dr.-Ing. V. Tribius
13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Entwicklungen im modernen Mauer-werksbau Dr.-Ing. P. Schubert
15,00 Uhr Einsatz von Ingenieurmauerwerk beimWiederaufbau der Frauenkirche zuDresden Prof. Dr.-Ing. W. Jäger
16.00 Uhr Kaffeepause
16.15 Uhr DIN 1045-1Bemessung von Druckgliedern und Inter-aktionsdiagramme für Theorie II. Ordnung Prof. Dr.-Ing. R. Avak
17.00 Uhr Abschlussdiskussion

Ansprechpartner für Medien

Margit Anders idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer