Material- und Energieflussanalyse: Instrumente zur Optimierung von Produktionsprozessen

Dieser Workshop, am 23. und 24. Januar 2002 im DECHEMA-Haus in Frankfurt/Main, befaßt sich mit der ökonomischen und ökologischen Optimierung von Produktionsprozessen in der chemischen Industrie.

Der sparsame Umgang mit stofflichen und energetischen Ressourcen ist ein vorrangiges Ziel der Nachhaltigkeitsbestrebungen in der chemischen Industrie. Anliegen dieses Workshops ist es deshalb, Erfahrungen mit der Material- und Energieflußanalyse und entsprechender Prozeßoptimierung aus dem Bereich der Chemischen Industrie vorzustellen und weitere Unternehmen mit den Methoden und Anwendungsmöglichkeiten vertraut zu machen. Die Material- und Energieflussanalyse, eingesetzt als Instrument für die Optimierung von Produktionsprozessen, führt wirtschaftliche Unternehmensziele mit Umweltschutzzielen zusammen. Verbesserungen der Material- und Energieausnutzung, Ressourceneinsparungen, Verminderungen umweltschutzbezogener Kosten, Optimierungen von Prozessen und Produkten steigern einerseits die wirtschaftliche Effizienz eines Unternehmens und führen andererseits zu einer Entlastung der Umwelt.

Der Workshop stellt den aktuellen Stand der Methoden und Werkzeuge sowie ihre Anwendbarkeit in Betrieben der Chemischen Industrie zur Diskussion. An ausgewählten Beispielen werden die damit verbundenen Chancen und Nutzenpotenziale, aber auch Anwendungsgrenzen und der erforderliche Aufwand dargestellt.

Darüber hinaus wird den Teilnehmern des Workshops über eine begleitende Firmenpräsentation eine Plattform geboten, sowohl mit Anbietern als auch Anwendern von DV-unterstützten Systemen für Material- und Energieflussanalysen über ihre unternehmensspezifischen Bedürfnisse, Kenntnisse und Lösungen zu kommunizieren.

Anmeldung und weitere Informationen:
DECHEMA e.V., Frau Heike Geiling
Tel.: 069/7564-280, Fax: 069/7564-176, E-Mail: geiling@dechema.de

Media Contact

Dr. Christine Dillmann idw

Weitere Informationen:

http://www.dechema.de/MFA2002

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Hannoveraner Physikerteam entwickelt mobilen Schnelltest zur Erkennung von giftigen Blaualgen

Team der Leibniz Universität Hannover ist an einem Projekt beteiligt, das auf große finanzielle Einsparungen bei Wasseruntersuchungen zielt – profitieren sollen Wasserwerke, Kommunen und Badeseebetreiber Verfärbt sich im Sommer das…

ALMA findet das am weitesten entfernte Ebenbild der Milchstraße

Astronomen haben mit dem Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) eine extrem weit entfernte und daher sehr junge Galaxie entdeckt, die unserer Milchstraße überraschend ähnlich sieht. Die Galaxie ist so weit…

Proteine ganz nah

Die von Nobelpreisträger Stefan Hell und seinem Team entwickelte MINFLUX-Nanoskopie ermöglicht, fluoreszierende Moleküle mit Licht getrennt abzubilden, die nur ein paar Nanometer (millionstel Millimeter) voneinander entfernt sind. Diese Technik ist…