DCCV-Preis 2001 für Darmchirurg am Universitätsklinikum Heidelberg

Die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) verleiht Herrn Dr. med. Bernd Sido den DCCV-Preis 2001. Der Oberarzt im Fachbereich Viszeralchirurgie an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg erhält diese Auszeichnung für seine im Journal of Experimental Medicine (Bd. 192, Heft 6, September 2000, S. 907-912) veröffentlichte Arbeit über die Regulierung des Elektronen-Übertragungspotentials von Abwehrzellen (T-Lymphozyten) im Immunsystem des Darmes.

Mit diesem Beitrag wird nach Auffassung des Kuratoriums der DCCV, das unter Federführung von Professor Dr. med. W.F. Caspary (Universität Frankfurt/Main) die Bewerbungen um den DCCV-Preis begutachtet hat, eine wichtige Grundlage für die Entwicklung neuer therapeutischer Strategien für die Regulation des Darm-Immunsystems bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen geschaffen. Es gelingt hier nämlich der Nachweis, dass die Abwehrzellen dadurch gestört und zu einer Überreaktion veranlasst werden, dass ein anderer Typ von Zellen im Immunsystem des erkrankten Darmes – die Monozyten oder großen Fresszellen – die schwefelhaltige Aminosäure Cystein abgeben. Eine zukünftig zu entwickelnde Therapie könnte an diese Erkenntnis anknüpfen: Wenn es gelänge, selektiv die Produktion von Cysteinen in Monozyten zu blockieren, dann müsste bei der Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen nicht mehr das gesamte Darm-Immunsystem – z.B. durch die Gabe von Cortison – gehemmt werden.

Die Preisverleihung fand am 15. September 2001 im Rahmen eines von der DCCV zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten in Münster veranstalteten Arzt-Patienten-Seminars statt. Die Laudatio hielt Professor Dr. med. Guido Schürmann (Klinikum Itzehoe).

Die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung – DCCV – ist der Selbsthilfeverband für die etwa 300.000 Menschen in Deutschland, die von einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung betroffen sind. Forschungsförderung auf dem Gebiet dieser

Ansprechpartner für Medien

Reinhard Schüren

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer