EUSIDIC-Jahreskonferenz erstmals in Deutschland: Internet und wissenschaftliche Information

EUSIDIC-Jahreskonferenz erstmals in Deutschland

Internet und wissenschaftliche Information

Europäische Informationsexperten treffen sich im Oktober in Baden-Baden

Karlsruhe, September 2001 – Die 31. Jahreskonferenz der European Association of Information Services (EUSIDIC) findet dieses Jahr vom 30. September bis *3. Oktober in Baden-Baden statt. Unter dem Titel Information Value Chain -Status and Future Developments befasst sich die internationale Konferenz mit dem Thema „Elektronisches Publizieren“. Repräsentanten von Verlagen, Bibliotheken und Nutzern aus Industrie, Hochschule und Forschung werden jeweils aus ihrer Sicht die gegenwärtige Situation und die zukünftige Entwicklung darstellen und mit den Teilnehmern diskutieren. Auch Copyrightfragen und Sicherheit im Netz werden angesprochen. Zum ersten Mal wird eine EUSIDIC-Konferenz durch eine Ausstellung und Produkt-Präsentationen ergänzt.

Eröffnet wird die Konferenz am Montag, dem 1. September durch die Baden-Badener Oberbürgermeisterin Frau Dr. Sigrun Lang, Herrn Tauss, MdB und die Vorsitzende des EUSIDIC Council, Frau Daphne Tomlinson.

Erwartet werden 120 Teilnehmer von Verlagen, Bibliotheken und den für die Beschaffung und Vermittlung von Informationen zuständigen Stellen in Industrie, Forschung und Hochschule. Die Konferenz, die das vom Fachinformationszentrum Karlsruhe betriebene EUSIDIC Secretariat organisiert, bietet Anbietern und Nutzern von wissenschaflichen Informationen, EUSIDIC-Mitgliedern und Nichtmitgliedern die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen und über die weitere Entwicklung dieses im Umbruch befindlichen Bereichs zu diskutieren.

EUSIDIC ist ein Zusammenschluss der professionellen europäischen Informations- und Dokumentationsszene. Der Verband unterstützt die internationale Gemeinschaft der Informationsfachleute durch Angebote der Begegnung und des gemeinsamen Arbeitens. Mitglieder sind Verlagshäuser, Online- und Internet-Anbieter, wissenschaftliche Gesellschaften, Datenbankproduzenten, Informationsvermittler, Forschungseinrichtungen und Repräsentanten eines breiten Spektrums privater und öffentlicher Unternehmen in ganz Europa – das gesamte Spektrum des heutigen Informationssektors. Die Vereinigung wurde bereits im Jahre 1970 gegründet.

EUSIDIC Secretariat c/o Fachinformationszentrum Karlsruhe 76344 Eggenstein-Leopoldshafen Germany Tel: +49(0)7247/808-403 Fax: +49(0)7247/808-114 E-Mail: eusidic@fiz-karlsruhe.de

Media Contact

Ruediger Mack idw

Weitere Informationen:

http://www.eusidic.org/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Flexible Elektronik ohne Sintern

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für den Inkjet-Druck. Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien Hybridtinten für den Inkjetdruck. Sie bestehen aus Metallnanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren…

Grüner Wasserstoff nach dem Vorbild der Natur

Transregio-Sonderforschungsbereich verlängert … Das Sonnenlicht als Quelle für die klimafreundliche Energieversorgung nutzen: Lange vor großen Initiativen wie dem europäischen „Green Deal“ oder der „nationalen Wasserstoffstrategie“ hat der Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB) CataLight…

Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien

Katalyse-Sonderforschungsbereich geht in die zweite Runde. Der Sonderforschungsbereich „Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien“ (SFB 1333) an der Universität Stuttgart erhält eine zweite Förderperiode und damit Fördermittel in Höhe…

Partner & Förderer