Interne Kontrollsysteme optimal aufbauen

Der Sarbanes-Oxley Act und die 8. EU-Richtlinie sind nur zwei von zahlreichen Verordnungen, die Unternehmen dazu zwingen, ein internes Kontrollsystem (IKS) aufzubauen oder zu erweitern.

Die Einrichtung kostet jedoch Zeit und Geld. Über die Anforderungen und den optimalen Aufbau eines IKS informieren Experten und Praktiker aus unterschiedlichen Branchen auf dem IIR-Forum „Interne Kontrollsysteme in der IT“ am 5. und 6. November 2008 in Düsseldorf.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.iks-forum.de/?inno

Die IT-Compliance gehört zur Pflicht jeder Geschäftsführung, stellt Dr. Michael Schmidl, Rechtsanwalt bei Baker & McKenzie, gegenüber IIR fest. Auf dem Forum beschreibt er die gesetzlichen Maßstäbe sowie Rechtsfolgen unangemessener IT-Compliance. Sein Kanzleikollege Christian Brodersen spricht über die persönliche Haftung bei fehlerhafter Risikoeinschätzung und Systemversagen.

Standards wie COBIT und COSO dienen laut Markus Gaulke von KPMG dazu, die Vollständigkeit und die Effektivität eines Kontrollsystems zu prüfen und so entstehende Risiken begrenzen zu können. „COBIT definiert für jeden IT-Prozess sowohl die Geschäftsziele, die durch diesen Prozess unterstützt werden sollen, als auch die Kontroll- und Steuerungsziele“, so der Experte für Information Risk Management. Auf dem IIR-Forum zeigt er, wie COBIT und COSO bei der Einführung eines IKS helfen können.

Erfahrungen mit internen Kontrollsystemen stellen außerdem Vertreter der Gothaer Finanzholding, der Schweizerischen Post, der FinanzIT GmbH und der Merck KGaA vor. Die neuen Pflichten für den Aufsichtsrat und die Rolle von ITIL V3 sind weitere Themen der Tagung.

Kontakt:
Romy König
Senior-Pressereferentin
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1, 60327 Frankfurt am Main
Tel.:++49 (0)69 / 244 327-3391, Fax: ++ 49 (0)69 / 244 327-4391
E-Mail: romy.koenig@informa.com

Media Contact

Romy König IIR Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.iir.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Globale Erwärmung aktiviert inaktive Bakterien im Boden

Neue Erkenntnisse ermöglichen genauere Vorhersage des Kohlenstoffkreislaufs. Wärmere Böden beherbergen eine größere Vielfalt an aktiven Mikroben: Zu diesem Schluss kommen Forscher*innen des Zentrums für Mikrobiologie und Umweltsystemforschung (CeMESS) der Universität…

Neues Klimamodell

Mehr Extremregen durch Wolkenansammlungen in Tropen bei erhöhten Temperaturen. Wolkenformationen zu verstehen ist in unserem sich wandelnden Klima entscheidend, um genaue Vorhersagen über deren Auswirkungen auf Natur und Gesellschaft zu…

Kriebelmücken: Zunahme der Blutsauger in Deutschland erwartet

Forschende der Goethe-Universität und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt haben erstmalig die räumlichen Verbreitungsmuster von Kriebelmücken in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen modelliert. In der im renommierten…

Partner & Förderer