Dritter Transatlantischer Dialog: Deutschland, Frankreich, USA

Das Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes, die Northwestern University in Chicago und das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) veranstalten im Mai den dritten Transatlantischen Dialog.

Thema des diesjährigen deutsch-französisch-amerikanischen Hochschulseminars ist das städtische Leben in unterschiedlichen räumlichen Ausprägungen – mit Schwerpunkt auf den großen städtischen Zentren wie Berlin, Paris und Chicago. Dabei werden die Eigenheiten verschiedener urbaner Räume unter Beachtung politischer, kultureller und sozialer Gesichtspunkte herausgearbeitet.

Das Programm richtet sich an Doktoranden und Examenskandidaten aus der Geographie, Geschichte, Interkulturellen Kommunikation, Politikwissenschaft und den Literaturwissenschaften (beispielsweise der Komparatistik, Romanistik, Anglistik oder Amerikanistik).

Der Transatlantische Dialog ist ein Zyklus von Begegnungsprogrammen für die Studenten der Partnerhochschulen. Er wurde 2004 vom Frankreichzentrum der Saar-Universität und dem DFJW ins Leben gerufen mit dem Ziel, zu einem besseren Verständnis anderer Hochschulkulturen beizutragen und junge Doktoranden im Hinblick auf eine wissenschaftliche Netzwerkbildung zusammenzuführen.

Während Wissenschaftler und Studierende vor zwei Jahren in Metz und Saarbrücken zum Transatlantischen Dialog zusammenkamen, findet das diesjährige Treffen in Chicago statt. Beteiligte Hochschulen sind neben der Universität des Saarlandes die Freie Universität Berlin, die Université Nancy 2, die Ecole Normale Supérieure Lettres et Sciences Humaines, Lyon, und die Northwestern University, Evanston/Chicago.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Christin Lübbert, Frankreichzentrum,
Tel.: (0681) 302-2399
E-Mail: c.luebbert@mx.uni-saarland.de

Media Contact

Gerhild Sieber idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-saarland.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Lüftung leicht gemacht

Eine einfache Anlage entfernt 90 Prozent potenziell Corona-haltiger Aerosole aus der Raumluft Die Luft in Klassenzimmern und anderen Räumen von infektiösen Aerosolen zu befreien, wird künftig deutlich einfacher. Forschende des…

Krebsforscher trainieren weiße Blutkörperchen für Attacken gegen Tumorzellen

Wissenschaftler am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) und der Hochschulmedizin Dresden konnten gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam erstmals zeigen, dass sich bestimmte weiße Blutkörperchen – so genannte Neutrophile Granulozyten…

CAPTN Future Zukunftscluster reicht Vollantrag ein

Autonomer öffentlicher Nahverkehr könnte in Kiel Realität werden Im Februar dieses Jahres gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Finalisten im Wettbewerb um die Innovationsnetzwerke der Zukunft bekannt….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close