5. Saarbrücker ADHS-Kongress

Zum fünften Mal findet der ADHS-Kongress in Saarbrücken statt. Bei der diesjährigen Veranstaltung sollen externalisierende und internalisierende Begleitstörungen von ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den thematischen Schwerpunkt bilden. Experten werden die damit verbundenen diagnostischen und therapeutischen Aspekte aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten.

Im Rahmen der Veranstaltung werden auch die ersten Ergebnisse einer umfangreichen, in den letzten Jahren in Deutschland multizentrisch durchgeführten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Behandlungsstudie vorgestellt. In der AIMAC-Studie wurde die Effektivität von Elterntraining bei der Behandlung von Kindern und deren ebenfalls betroffenen Müttern untersucht, in der COMPAS-Studie die Effektivität von Psychotherapie im Vergleich zu Pharmakotherapie sowie einer kombinierten Behandlung bei Erwachsenen mit ADHS.
Das Programm wird durch zwei Workshops ergänzt, die sich mit den Optionen bei der Behandlung von ADHS bei Kindern und Jugendlichen sowie der Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter beschäftigen.

Die Konferenz findet im Saarbrücker Schloss statt.

Veranstalter:

Universität des Saarlandes:
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (Prof. Dr. Alexander von Gontard
Institut für Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie (Prof. Dr. Michael Rösler)

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Prof. Dr. Matthias Riemenschneider)

In Zusammenarbeit mit:

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP)

Bundesverband der Deutschen Psychiater (BVDP)

Bundesverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (BKJPP)

KOMPAS – Kompetenznetzwerk für die ADHS des Erwachsenenalters

Zentrales ADHS Netzwerk

ADHS-Deutschland e.V.

Kongresssekretariat: Frau Iris Schmitt
Institut für Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie
D-66421 Homburg/Saar
Gebäude 90.3
Tel. 06841 16-26350
E-Mail: iris.schmitt@uks.eu

Weitere Informationen zum Kongress und das Programm der Tagung stehen auch unter http://www.adhs-kompetenznetz.de/index.html zur Verfügung.

Media Contact

Roger Motsch Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein hochpräziser digitaler Zwilling der Erde

Ein di­gi­ta­ler Zwil­ling der Er­de soll künf­tig das Erd­sys­tem si­mu­lie­ren. Er könn­te die Po­li­tik da­bei un­ter­stüt­zen, ge­eig­ne­te Mass­nah­men zum Schutz vor Ex­tre­m­er­eig­nis­sen zu tref­fen. Ein Stra­te­gie­pa­pier von eu­ro­päi­schen For­schen­den und…

Experiment zeigt neue Optionen für Synchrotronlicht-Quellen auf

Beschleunigerphysik Ein internationales Team hat mit einem aufsehenerregenden Experiment gezeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten von Synchrotronlicht-Quellen sind. Beschleunigerexperten des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB), der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) und der Tsinghua Universität…

Präzise Messwerte ermöglichen leichtere Bauteile

Für einen Kraftmesssensor, der bei Materialprüfungen unter Wasserstoffatmosphäre deutlich präzisere Festigkeitskennwerte liefert als bisherige Messmethoden, hat ein Forscherteam der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart den „ThinKing“, ein Label der Landesagentur…

Partner & Förderer