T7 Promoter

Zellfreie Expressionssysteme werden heute vielfältig in der RNA- und Proteinherstellung verwendet. Die Mehrheit der erhältlichen Systeme basiert auf der T7 RNA-Polymerase zusammen mit dem Widtyp des T7 Promoters.

In einem in vitro evolution Ansatz konnte eine komplett neue Variante des T7 Promoters generiert werden, die sich durch eine substantiell erhöhte transkriptionelle Aktivität (10-fach) und ein 2-mal höheres Proteinexpressionslevel unter Standardbedingungen auszeichnet. Zusätzlich zu den erhöhten Ausbeuten wird für den Turbo T7 Promoter auch eine kürzere Reaktionszeit beobachtet.

Weitere Informationen: PDF

rubitec – Gesellschaft für Innovation und Technologie der Ruhr-Universität Bochum mbH
Tel.: +49 (0)234/32-11969

Ansprechpartner
Dietmar Tappe

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

TUM-Absolventen schaffen Roboter für flexible Textilien

Start-up sewts mit KI-basierten Industrierobotern erfolgreich. Die Industrieroboter des Münchner Start-up setws lernen mithilfe von KI-Algorithmen, wie sie mit forminstabilen Materialien umgehen müssen. Wäschereien nutzen die Technologie bereits, um etwa…

Welche Risiken bergen Wasserstofffahrzeuge in Tunneln?

Ein Team der TU Graz hat das Gefahren- und Schadenspotenzial von Wasserstofffahrzeugen in Tunneln untersucht und daraus Empfehlungen abgeleitet. Fazit: Etwaige Schäden wären groß, ihr Eintreten aber wenig wahrscheinlich. Neben…

CO2 aus der Müllverbrennung als Wertstoff nutzen

Aus industriellen Prozessen wird tonnenweise Kohlenstoffdioxid freigesetzt und gelangt als klimaschädliches Treibhausgas in die Atmosphäre. Es stattdessen aufzufangen und sinnvoll zu nutzen, ist Ziel des Projekts ReCO2NWert. Im Rahmen dieses…

Partner & Förderer