Neue modulare Synthese protischer N-heterocyclischer Carbenkomplexe (Metall-NHC-Komplexe)

N-heterozyklische Carbene (NHC) sind eine der wichtigsten Ligandenklassen für Übergangsmetallkatalysatoren. NHC-Komplexe haben vielfältige Anwendung so z.B. in Flüssigkristallen, elektronisch aktiven Materialien, Nanopartikeln, Polymeren, der supramolekularen Chemie und Photochemie sowie vereinzelt in der Pharmazie.

An der Universität Heidelberg konnte nun eine verbesserte Darstellung von Metall-NHC-Komplexen, genauer von sogenannten „protischen“ Carben-Komplexen, mit hoher Synthese-Modularität entwickelt werden. Die hohe Modularität des Verfahrens ermöglicht eine besonders effiziente Anwendung in (Katalyse-)Screenings.

Weitere Informationen: PDF

Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH
Tel.: +49 (0)721/79 00 40

Ansprechpartner
Dipl.-Biol. Marcus Lehnen, MBA

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Software erleichtert Rundholzvermessung

Projekt „HoBeOpt“ optimiert Logistik von Wald bis Sägewerk. Die Optimierungspotenziale in der Holzbereitstellungskette – vom Wald bis zum Sägewerk – zu analysieren, war Aufgabe des Verbundvorhabens „HoBeOpt“. Der Fokus lag…

Innovative Tiefsee-Analytik schont Umwelt

Die Doppelpuls-LIBS-Technologie… Am Meeresgrund lagern große Mengen von wertvollen Mineralien und Metallen, die dringend für moderne Technologien wie E-Autos und Windräder benötigt werden. Bisher ist die Entdeckung der Vorkommen aber…

Vielversprechender Therapieansatz für Entzündungshemmung im Gehirn entdeckt

Alzheimer-Forschung: Wie kann man Alzheimer zukünftig besser behandeln? Neue Erkenntnisse liefert jetzt eine Studie des Forschungsteams von Prof. Dr. Christian Madry am Institut für Neurophysiologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin,…

Partner & Förderer