Visualisierung physikalischer Phänomene: Dynamische Objekte

Die Gebrauchsmuster dienen der tastent- testenden Annäherung an bekannte Phänomene aus dem Bereich der Physik. Da sich mittlerweile die physikalischen Phänomene nur noch unter Gehäusen verstecken, haben es sich die Erfinder zum Ziel gemacht, die Aufmerksamkeit und den Willen des Entdeckens wieder zu erwecken und so dynamische Objekte entwickelt. So werden beispielsweise in Kegeln, Kreiseln und Ellipsoiden die physikalischen Größen wie die Erdanziehungskraft, die Rotationsgeschwindigkeit, Flieh- und Zugkraft verdeutlicht.

Weitere Informationen: PDF

GWT-TUD GmbH; FB Sächsische PatentVerwertungsAgentur (SPVA)
Tel.: 0351-8734 1725

Ansprechpartner
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Elke Göring

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer