Fließlochformwerkzeug (mit Abrisskante)

Beim Thermofließlochformen handelt es sich um ein spanloses Fertigungsverfahren zum Erzeugen von Blech- oder Hohlprofildurchzügen. Dazu wird ein schnell rotierender Hartmetallkegeldorn mit axialer Kraftbeaufschlagung auf das Werkstück gedrückt. Mögliche Anwendungen sind Gewinde- oder Lagerbuchsen in Blechen und Rohren. Derartige Durchzüge bieten insbesondere im Vergleich zu geschweißten Buchsen einen deutlichen Kostenvorteil. Erfindungsgemäß werden bei diesem Werkzeug Formstollen mit einer Abrisskante verwendet, die die Standzeit wesentlich erhöhen. Es handelt sich um eine Erfindung aus einer Patentgruppe von 5 weiteren Erfindungen.

Weitere Informationen: PDF

GINo Gesellschaft für Innovation Nordhessen mbH
Tel.: +49 (0)561/8041984

Ansprechpartner
Dr. Heike Krömker

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Flexible Elektronik ohne Sintern

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für den Inkjet-Druck. Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien Hybridtinten für den Inkjetdruck. Sie bestehen aus Metallnanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren…

Grüner Wasserstoff nach dem Vorbild der Natur

Transregio-Sonderforschungsbereich verlängert … Das Sonnenlicht als Quelle für die klimafreundliche Energieversorgung nutzen: Lange vor großen Initiativen wie dem europäischen „Green Deal“ oder der „nationalen Wasserstoffstrategie“ hat der Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB) CataLight…

Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien

Katalyse-Sonderforschungsbereich geht in die zweite Runde. Der Sonderforschungsbereich „Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien“ (SFB 1333) an der Universität Stuttgart erhält eine zweite Förderperiode und damit Fördermittel in Höhe…

Partner & Förderer