Gastgewerbeumsatz im April 2014 real um 1,5 % gesunken

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war im Vergleich zum Vormonat der Umsatz im Gastgewerbe im April kalender- und saisonbereinigt real um 0,2 % und nominal um 0,4 % niedriger. 

Die Beherbergung setzte real 3,1 % und nominal 2,0 % weniger um als im April des Vorjahres. Der Umsatz in der Gastronomie war im April 2014 real 0,6 % niedriger und nominal 1,5 % höher als im April 2013.

Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real 1,8 % unter und nominal 0,5 % über dem Wert des Vorjahresmonats. 

Von Januar bis April 2014 setzte das deutsche Gastgewerbe real 0,1 % und nominal 2,2 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.  

Methodische Hinweise:  

Die Erhebung erfasst Unternehmen des Gastgewerbes mit einem Umsatz von mindestens 150 000 Euro pro Jahr. Die Kalender- und Saisonbereinigung erfolgt nach dem Berliner Verfahren 4.1. 

Destatis berücksichtigt verspätete Mitteilungen der befragten Unternehmen und aktualisiert deshalb laufend die ersten nachgewiesenen Ergebnisse.  

Zeitreihen zur Umsatzentwicklung im Gastgewerbe können über die Tabelle 45213-0005 in der Datenbank GENESISOnline heruntergeladen werden.

Über aktuelle Ergänzungen der Ergebnisdatenbank informiert der RSS-Newsfeed

Weitere Auskünfte gibt:
Michael Wollgramm,
Telefon +49 611 75 2423,
Kontaktformular

Media Contact

Michael Wollgramm Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer