Rohstahlproduktion im August 2001 bei 3,67 Mill. t – Rückgang um 8,3 % gegenüber Vorjahr

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes erzeugten die deutschen Hüttenwerke im August 2001 2,48 Mill. t Roheisen und 3,67 Mill. t Rohstahl. Damit wurden 8,7 % weniger Roheisen und 8,3 % weniger Rohstahl produziert als im August 2000. Im Zeitraum Januar bis August 2001 wurden 19,77 Mill. t Roheisen und 30,29 Mill. t Rohstahl hergestellt. Gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum ist damit die Roheisenproduktion um 5,4 % und die Rohstahlproduktion um 3,0 % zurückgegangen.

Im früheren Bundesgebiet lag die Produktion von Rohstahl im August 2001 bei 3,24 Mill. t, 9,0 % weniger als zwölf Monate zuvor. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum ging die Rohstahlproduktion von Januar bis August 2001 um 3,9 % auf 26,14 Mill. t zurück.

In den neuen Ländern und Berlin-Ost lag die Rohstahlproduktion im August 2001 mit 0,43 Mill. t um 2,3 % unter der von August 2000. Für die ersten acht Monate des Jahres 2001 ergab sich bei einer Produktion von 4,15 Mill. t ein Plus von 3,3 %.

Nähere Angaben enthält der Vorbericht der Fachserie 4, Reihe 8.1, für August 2001 (Verlag Metzler-Poeschel, Verlagsauslieferung SFG-Servicecenter, Fachverlage GmbH, Postfach 4343, 72774 Reutlingen, Telefon: 07071/935350, Telefax: 07071/935335, E-Mail: staba@s-f-g.com, Bestellnummer: 2040810-01208).

Herstellung von Roheisen, Rohstahl und
warmgewalzten Stahlerzeugnissen *)

 

Juli
2001

August
2001

Änderung gegenüber

Juli
2000

August
2000

Mill. t

%

 

Deutschland

Roheisen

2,30

2,48

– 14,1

– 8,7

Rohstahl

3,55

3,67

– 9,8

– 8,3

Warmgewalzte Stahlerzeugnisse

2,96

– 11,3

 

Früheres Bundesgebiet

Rohstahl

3,06

3,24

– 10,1

– 9,0

Warmgewalzte Stahlerzeugnisse

2,57

– 10,9

 

Neue Länder und Berlin Ost

Rohstahl

0,48

0,43

– 7,9

– 2,3

Warmgewalzte Stahlerzeugnisse

0,39

– 13,8

*) Für Juli 2001 endgültige Ergebnisse, für August 2001 vorläufige Ergebnisse.


Weitere Auskünfte erteilt: Roman Hartmann,
Telefon: (01888) 644-8505,
E-Mail:
eisen-stahl@statistik-bund.de


Media Contact

Roman Hartmann Mitteilung für die Presse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Internationale Auszeichnung für neuartiges Verfahren zur Brennstoffzellen-Fertigung

Die unter Führung der TU Chemnitz entwickelte neuartige additive Produktion für die Kernkomponenten einer Brennstoffzelle wurde mit „Best Innovation 2020 Award“ ausgezeichnet Die Professur Alternative Fahrzeugantriebe (Prof. Dr. Thomas von…

Alpha-Tiere müssen sich der Mehrheit beugen, wenn sie ihre Macht missbrauchen

Besitzen dominante Individuen ein Monopol über Ressourcen, entscheiden Geierperlhühner demokratisch Viele Tiergruppen entscheiden ähnlich wie bei Abstimmungen, wohin sie gehen. Dabei entscheiden nicht nur die Alpha-Tiere, wohin die Gruppe als…

Eisschilde an den Polen beeinflussen sich gegenseitig

In den letzten 40.000 Jahren haben sich Eisschilde, die Tausende Kilometer voneinander entfernt sind, durch Veränderungen des Meeresspiegels gegenseitig beeinflusst. Ein internationales Wissenschaftlerteam unter Beteiligung der Universität Bonn verglich Modellierungen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close