Zuverlässige Schalter

Auch im Zeitalter der Elektronik sind Elektromechanische Relais heute in vielen technischen Anwendungen vertreten. Die Bedeutung hat sogar stark zugenommen. Als Netz­re­lais, Halb­lei­ter­re­lais, Kraft­fahr­zeu­gre­lais, Telekom- und Hoch­fre­quenz­re­lais oder Re­lais auf Ba­sis mik­roelekt­ro­me­cha­ni­scher Sys­tem­tech­nik haben sie sich in den unterschied­lichs­ten Aus­füh­run­gen und Funk­ti­o­nen durchgesetzt.

Standardprodukte können jedoch nur noch einen Teil der Aufgaben erfüllen, den neue Techniken an Relais stellen. Beispielhaft seien Solarenergiesysteme wie Photovoltaikanlagen genannt, die mit ihren hohen Umgebungstemperaturen ganz neue Anforderungen an die Isolierfähigkeit elektromechanischer Schalter stellen.

Ähnliches gilt im Kfz-Bereich: Im Automobil steigt mit der Einführung von Hybrid-Konzepten buchstäblich die Spannung an Bord und damit die Ansprüche an Relaisschalter. Wissen um Kontaktmaterialien spielt bei der Entwicklung und der Auswahl von Relais eine große Rolle.

Das Seminar „Relais in der Elektrotechnik und Elektronik“ trägt den aktuellen Entwicklungen in der Relaistechnik Rechnung. Nach einer Einführung in die Grundlagen elektrischer Kontakte, Antriebs- und Isolationssysteme geht es auf die Eigenheiten der einzelnen Relaistypen ein.

Dabei werden nicht nur moderne Werkstoffe und Technologien behandelt, sondern auch in großem Maße neue Relais samt deren Umfeld.

Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte im Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-1 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-1, information@hdt-essen.de oder im Internet: www.hdt-essen.de/W-H010-11-873-6/

Information:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.

Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Partner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

http://www.hdt.de

Media Contact

Bernd Hömberg Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nano-Fluoreszenz-Signale detektieren

– neue Möglichkeiten beim Kennzeichnen von Produkten. Forscherinnen und Forscher von INNOVENT e.V. und der Ferdinand-Braun-Institut gGmbH haben eine Messtechnik entwickelt, mit der sich erstmalig unabhängig von aufwändiger Laborausstattung nanoskalige…

Leben im Erdinneren so produktiv wie in manchen Meeresbereichen

Mikroorganismen in Grundwasserleitern tief unter der Erdoberfläche produzieren ähnlich viel Biomasse wie solche in manchen Meeresbereichen. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende unter Leitung der Universität Jena und des Deutschen Zentrums…

Urbaner Holzbau: Farbige Fassaden steigern Akzeptanz

Im Gedächtnis zahlreicher Kulturlandschaften ist der Baustoff Holz tief verankert. Wieviel Zukunft das Bauen mit Holz eröffnet, zeigt nun eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) auf. Unter baukulturellen…

Partner & Förderer