Zukunfts- und Technologiemanagement am 28. Oktober

Am 28. Oktober 2013 findet ein Seminar zu „Zukunfts-und Technologiemanagement“ an der Graduate School Rhein-Neckar in Mannheim statt.

Die Zukunft beginnt heute. Trends verändern die Märkte. Trends haben Einfluss auf Technologien und das Verhalten der Kunden und Wettbewerber.

Für Manager ist das Auseinandersetzen mit der Zukunft eine Pflichtaufgabe. Trends zu setzen oder diese mindestens frühzeitig zu erkennen, ist für Unternehmer überlebensnotwendig.

Am 28. Oktober 2013 bieten wir zu diesem Themenkomplex ein Tages-Seminar an. Die Teilnehmer lernen ein Radarsystem aufzubauen, um Trends rechtzeitig zu erkennen. Themenschwerpunkte sind Trends und Megatrends, vorausschauendes Technologiemanagement sowie die Organisation und Führung der Zukunft. Das Seminar bietet den unmittelbaren Praxistransfer durch Kleingruppenarbeiten und jeder Menge praktischer Übungen und Beispiele.

Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Business Development, Innovationsmanagement und richtet sich auch an Geschäftsführer von kleinen und mittelgroßen Unternehmen.

Informationen unter www.gsrn.de. Anmeldungen sind noch bis 25. Oktober unter info@gsrn.de oder Tel: 0621 150207-16 möglich.

Diplom-Kauffrau
Geschäftsführerin
Graduate School Rhein-Neckar gGmbH
Julius-Hatry-Straße 1, 68163 Mannheim, Germany
phone: 0621 15020710, fax: 0621 15020729

Media Contact

Petra Höhn Graduate School Rhein-Neckar gGm

Weitere Informationen:

http://www.gsrn.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mögliches Zielprotein für die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen entdeckt

Forschende der Universität Zürich haben ein innovatives Zellkulturmodell für Nervenzellen entwickelt, das komplexe Mechanismen der Neurodegeneration aufschlüsselt. Damit konnten sie ein fehlreguliertes Protein als vielversprechenden therapeutischen Ansatzpunkt für die Behandlung…

Möglicher Auslöser für Autoimmunerkrankungen entdeckt

Immunsystem: B-Zellen zeigen T-Zellen, welche Ziele nicht attackiert werden dürfen. Immunzellen müssen erst lernen, nicht den Körper selbst anzugreifen. Ein Team um Forschende der Technischen Universität München (TUM) und der…

Entwicklung der ersten Wasserstoff-Straßenbahn Europas

Professur Alternative Fahrzeugantriebe erarbeitet Betankungsstrategie, entwickelt Simulationsmodelle zur Alterung des Antriebstranges und vermisst das Brennstoffzellensystem vor dessen Integration in die Straßenbahn. Die Professur Alternative Fahrzeugantriebe der Technischen Universität Chemnitz (TUC)…

Partner & Förderer