Praxis-Seminar zur Oberflächeninspektion

Titelseite des Flyers zum Seminar zur Oberflächeninspektion 2020
Fraunhofer Vision/Fraunhofer IPM

Mit dem Seminar »Inspektion und Charakterisierung von Oberflächen mit Bildverarbeitung« am 2. und 3. Dezember 2020 am Fraunhofer IOSB in Karlsruhe setzt Fraunhofer Vision seine Seminarreihe fort. Das Praxis-Seminar vermittelt Fachkenntnisse zur Technologie der Oberflächeninspektion und gibt Aufschluss über ihre Einsatzmöglichkeiten in der industriellen Qualitätssicherung. Weitere Informationen und Anmeldung bei Fraunhofer Vision, Susanne Wagner, Telefon: +49 911 58061-5800, E-Mail: vision@fraunhofer.de oder unter https://shop.vision.fraunhofer.de.

Die Oberflächeninspektion bzw. Oberflächenprüfung ist ein klassisches Arbeitsgebiet der industriellen Bildverarbeitung und wird bereits seit vielen Jahren in mannigfachen Anwendungen industriell umgesetzt. Dennoch ermöglichen die laufenden Fortschritte der Technik weiterhin nicht nur höhere Prüfgeschwindigkeiten und kompaktere Bauweisen bei den Systemen, sondern, neben der traditionellen Auswertung zweidimensional aufgenommener Texturen, auch die Erfassung zusätzlicher Oberflächeneigenschaften wie der Topographie bis in den Nanometer-Bereich. Darüber hinaus können zum Beispiel auch farbige, transparente, stark reflektierende bzw. spiegelnde Oberflächen schnell und zuverlässig auf Fehler geprüft werden.

Die Teilnehmer des Seminars erhalten einen Einblick in den Stand der Technik im Bereich der Oberflächeninspektion sowie der Charakterisierung von Oberflächen und lernen die Möglichkeiten und derzeitigen Grenzen der automatischen Oberflächenprüfung kennen, um hieraus Leitlinien für die Investitionsplanung in den jeweils eigenen Unternehmen ableiten zu können.

Das Seminar setzt sich dazu aus Theorie und Praxis zusammen. Im ersten, theoretischen Teil erfolgt nach einer Einführung in die Bildgewinnung und den Aufbau von Systemen zur Oberflächenprüfung die Vorstellung typischer Verfahren zur Aufnahme und Auswertung bzw. Analyse von Bild- und Messdaten und es wird ein Überblick über praxisrelevante Anwendungen gegeben.

Im Rahmen des praktischen Teils stehen unterschiedliche Oberflächeninspektionssysteme zur Verfügung, an denen in kleinen Gruppen persönliche Erfahrungen gewonnen werden können. In der Diskussion mit den Praktikumsbetreuern können individuelle Fragen hinsichtlich der eigenen Anwendung, z. B. anhand vorab eingereichter Proben der Teilnehmer, geklärt werden.

Organisatorische Daten:

Titel: Inspektion und Charakterisierung von Oberflächen mit Bildverarbeitung
Datum: Mittwoch, 2. Dezember 2020, 9:00 – 16:45 Uhr
Donnerstag, 3. Dezember 2020, 9:00 – 15:30 Uhr
Ort: Fraunhofer IOSB, Fraunhoferstraße 1, 76131 Karlsruhe
Gebühr: 1180 EUR
Internet: https://www.vision.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/seminare/oberflaecheninspekt…

Weitere Informationen:

https://www.vision.fraunhofer.de/de/presse/2020/oberflaechen-seminar-2020.html Presseseite
https://www.vision.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/seminare/oberflaecheninspekt… Veranstaltungsseite

Media Contact

Regina Fischer M.A. Unternehmenskommunikation
Fraunhofer Vision

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Massenreduzierte Fräswerkzeuge senken Energiekosten

Beim Fräsprozess mit Holz werden häufig mehrere Arbeitsgänge zusammengelegt, um Fertigungszeit zu sparen. Dazu wird ein Kombinationswerkzeug mit vielen unterschiedlichen Scheibenfräsern bestückt. Dementsprechend hoch ist das Gewicht – und die…

Neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen

Klimaschutz: Bayreuther Chemiker entwickeln neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen. Chemiker der Universität Bayreuth haben ein Material entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Industrieproduktion leisten…

Auf dem Weg zu einem geschlossenen Kohlenstoffkreislauf

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie spielt die elektrochemische Reduktion von Kohlendioxid eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe lässt sich…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close