Optische Materialien – ohne geht nichts in der Photonik

Durch die Vielzahl und Verschiedenheit der Anwendungen ergibt sich die Notwendigkeit einer hohen Anzahl dieser Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften in Transparenz, Lichtbrechung etc.

Doch Material ist für welche Anwendung am besten geeignet?

Der eintägige Workshop, den Optence, das Photonik-Netzwerk in Hessen/Rheinland-Pfalz, in Kooperation mit der Schott AG am 22. Januar 2014 in Mainz veranstaltet, gibt einen Überblick über die vorhandenen optischen Materialien, ihre Herstellung und ihre Eigenschaften sowie deren Messung. Außerdem werden Entwicklungstrends und die langfristige Verfügbarkeit dieser Materialien thematisiert.

Die Veranstaltung richtet sich an Optik-Designer, Fertigungs- und Materialwirtschafts-Ingenieure und alle, die sich mit optischen Materialien beschäftigen.

Ansprechpartner:
Daniela Reuter, Optence e.V., reuter@optence.de
Flyer:
http://www.cetip-optence.de/fileadmin/uploads/PDF/Optische_Glaeser_01_2014_LR.pdf

Media Contact

Daniela Reuter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Erstmals 6G-Mobilfunk in Alpen getestet

Forschende der Universität Stuttgart erzielen leistungsstärkste Verbindung. Notrufe selbst in entlegenen Gegenden absetzen und dabei hohe Datenmengen in Echtzeit übertragen? Das soll möglich werden mit der sechsten Mobilfunkgeneration – kurz…

Neues Sensornetzwerk registriert ungewöhnliches Schwarmbeben im Vogtland

Das soeben fertig installierte Überwachungsnetz aus seismischen Sensoren in Bohrlöchern zeichnete Tausende Erdbebensignale auf – ein einzigartiger Datensatz zur Erforschung der Ursache von Schwarmbeben. Seit dem 20. März registriert ein…

Bestandsmanagement optimieren

Crateflow ermöglicht präzise KI-basierte Nachfrageprognosen. Eine zentrale Herausforderung für Unternehmen liegt darin, Über- und Unterbestände zu kontrollieren und Lieferketten störungsresistent zu gestalten. Dabei helfen Nachfrage-Prognosen, die Faktoren wie Lagerbestände, Bestellmengen,…

Partner & Förderer