Internationaler Workshop zu umweltfreundlichem Güterverkehr auf europäischer Nord-Süd-Achse

Rund 70 Gäste aus Deutschland, Dänemark, Norwegen und Schweden haben am 27. November 2018 an einem internationalen Workshop zum Thema „Saubere Kraftstoffe für eine nachhaltige Verkehrs- und Regionalentwicklung“ teilgenommen.

Die von der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg und der Forschungsgruppe Verkehrslogistik der Technischen Hochschule Wildau organisierte Veranstaltung informierte über Sachstand und Anwendung sauberer Kraftstoffe in Skandinavien und in der deutschen Hauptstadtregion.

Zudem konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praktische Anschauungsbeispiele kennenlernen. Highlight war die Besichtigung batterieelektrischer Fahrzeuge im Berliner Westhafen, darunter der Terberg YT202EV.

Mit diesem Elektro-LKW untersuchte und erprobte die Forschungsgruppe Verkehrslogistik im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes KV-E-Chain neue Wege für einen umweltfreundlichen Gütertransport in Ballungszentren.

Dabei ging es um die vollständig elektrifizierte Lieferkette im kombinierten Verkehr mit Vor- und Nachlauf auf der Straße.

Der Workshop „Saubere Kraftstoffe“ fand im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Projektes „Scandria2Act“ statt.

Dabei geht es um eine gemeinsame europäische Verkehrspolitik auf der Verkehrsachse von Skandinavien bis zur Adria, vor allem in Hinblick auf „grüne“ Antriebe und den Ausbau der Schieneninfrastruktur.

Dipl.-Ing. Philip Michalk
Forschungsgruppe Verkehrslogistik
Tel. +49 3375 508 201
philip.michalk@th-wildau.de

https://www.th-wildau.de/hochschule/zentrale-einrichtungen/hochschulkommunikatio…

Media Contact

Dipl.-Ing. Bernd Schlütter idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer