Intensivseminar Return-on-Innovation

©Heike Cramer-Jekosch

Die Teilnehmer in unserer neu konzipierten Weiterbildung am 16.-17. April 2015 am Alexanderplatz in Berlin bekommen einen weitreichenden Überblick zur Bewertung der Innovationstätigkeit im Betrieb, Benchmarking sowie der Optimierung von Innovationseffektivität und Effizienz und außerdem über deren Brancheneinfluss und F&E-Best Practices.

Die Bedeutung der Innovation ist, insbesondere auch der Produktinnovation, für den Erfolg eines Unternehmens überaus entscheidend. Erfolgreiche Produktinnovation gehört zu den wichtigsten Bereichen, die einen Einzelbeitrag zum allgemeinen Unternehmenserfolg liefert.

Nichtsdestotrotz ist die Überprüfung des Innovationserfolges sehr schwierig zu klassifizieren und wird in Hinblick auf Effektivität und Effizienz des Innovationsinvestments deshalb in der Praxis selten angewandt.
Wie kann der Vorteil der Innovation und auch die Wirkung der Innovationsprozesse festgehalten und erhöht werden und wie lässt sich ein hoher Return-on-Innovation erzielen?

Die Methoden des Lean Management können als Fingerzeig genutzt werden. Sie stammen aber aus der prozessgestaltenden Produktion und müssen auf die sehr dynamische Umgebung mit vielen Variablen in der Produktentstehung angepasst werden.

Fach- und Führungskräfte aus den Unternehmensbereichen Geschäftsführung, Strategische Produktplanung, Geschäftsmodellentwicklung, Forschung, Entwicklung und Konstruktion, Controlling, Benchmarking; Unternehmensberater und Coaches sind zu dieser Weiterbildung eingeladen. Die Fragestellungen der Teilnehmer zum Themenumfeld werden berücksichtigt.

Die Vortragsthemen tangieren folgende Bereiche des Innovationsmanagement: Bedeutung von F&E und von Produktinnovationen, Innovationsbenchmarking, Return-on-Innovation, Innovationsumsatz und Innovationsgewinn, F&E und andere Unternehmensprozesse sowie Methoden der Entwicklung.

Information
Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter:
http://www.hdt-essen.de/Return-on-Innovation_Intensivseminar_W-H110-04-102-5

Media Contact

Heike Cramer-Jekosch Haus der Technik e.V.

Weitere Informationen:

http://www.hdt-essen.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Ultraleichte selbstglättende Spiegel

…erhöhen die Effizient hochmoderner Teleskope. Schon immer faszinierte den Menschen der Blick in den Sternenhimmmel und nicht minder faszinierend ist es, die Erde aus dem Weltraum zu betrachten. Möglich ist…

Überraschende Umkehr in Quantensystemen

Forschende haben topologisches Pumpen in einem künstlichen Festkörper aus kalten Atomen untersucht. Die Atome wurden mit Laserstrahlen gefangen. Überraschenderweise kam es zu einer plötzlichen Umkehr der Atome an einer Wand…

Magnetisch durch eine Prise Wasserstoff

Neue Idee, um die Eigenschaften ultradünner Materialien zu verbessern. Magnetische zweidimensionale Schichten, die aus einer oder wenigen Atomlagen bestehen, sind erst seit kurzem bekannt und versprechen interessante Anwendungen, zum Beispiel…

Partner & Förderer