Initialworkshop zu Demografieforschung an der EUFH

Impulsgebertreffen an der EUFH

„Ich bin begeistert vom großen Engagement aller Beteiligten“, freute sich Prof. Dr. Tanju Aygün, Studiendekan des Fachbereichs Handelsmanagement an der EUFH in Neuss, der das interdisziplinäre Projekt leitet.

„Der Tag hat uns die Gelegenheit gegeben, die Sichtweise unserer Partner im Forschungsprojekt einmal gründlich und im direkten Dialog kennen zu lernen. Dabei haben wir schon einige neue Blickwinkel entdeckt.“

In drei parallelen Workshops führten die Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter aller Fachbereiche Gespräche mit den Impulsgebern. 

Die Zusammenarbeit der Fachbereiche Handels-, Industrie- und Logistikmanagement sowie Wirtschaftsinformatik ist die Besonderheit dieses Forschungsprojekts, bei dem sich Wissenschaft, Theorie und Praxis eng miteinander verzahnen.

Die Wissenschaftler der EUFH forschen gemeinsam mit externen Wissenschaftspartnern, mit Unternehmen verschiedener Branchen und mit Verbänden und öffentlichen Organisationen. „Die hervorragende Zusammenarbeit aller Fachbereiche mit externen Partnern ist typisch für die EUFH“, so Prof. Dr. Birger Lang, Präsident der Hochschule.

„Sie zeigt das große Potenzial unserer Hochschule und wird sicherlich zu spannenden und für die Praxis sehr nützlichen Forschungsergebnissen führen.“

Schon zeichnen sich einige spannende Forschungsfragen ab, die aus den Reihen der Praxis ins Spiel gebracht wurden. Beispielsweise scheint es so zu sein, dass Senioren sich ganz und gar nicht freuen, wenn „Seniorenbrot“ im Handelssortiment angeboten wird.

Was eigentlich gut und kundenfreundlich gemeint ist, kann leicht als Diskriminierung aufgefasst werden. Es scheint ein Anliegen von Senioren zu sein, mit ihren ganz besonderen Stärken und keineswegs mit irgendwelchen Schwächen wahrgenommen zu werden. Solchen und vielen anderen Impulsen aus der Praxis gilt es für die Forscher nun nachzugehen.

http://www.eufh.de

Media Contact

Renate Kraft idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Schutz vor Corona: Erfahrung ist beim Immunsystem nicht immer ein Vorteil

Bei der Corona-Impfung basiert eine gute Impfreaktion auf naiven Immunzellen, bereits existierende Gedächtniszellen sind eher nachteilig, wie ein Forschungsteam des Exzellenzclusters PMI zeigt. Wer viele Infektionen mit gewöhnlichen Erkältungsviren durchgemacht…

Neue bwHealthApp macht die Nutzung von Fitnessarmbändern für ärztliche Behandlung möglich

Mit einer neuen App will die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen die Diagnose und Therapie in der Medizin verbessern und kostengünstiger machen. Dabei setzen die Informatiker um Prof. Dr. Christian…

Vorklinische Entwicklung des optischen Cochlea Implantats

Das Land Niedersachsen und die VolkswagenStiftung bewilligen Forschenden der UMG und des Göttinger Exzellenzclusters Multiscale Bioimaging Mittel über 1 Million Euro aus dem „SPRUNG“ (vormals: „Niedersächsisches Vorab“) zur Entwicklung des…

Partner & Förderer