HDT-Lehrgang „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ an der Ostsee

Nach dem Europäischen Chemikalienrecht und der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) sind die Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen verpflichtet, für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter zu erstellen.

Mit dieser anspruchsvollen und schwierigen Aufgabe soll nach der REACH-Verordnung eine fachkundige Person beauftragt werden. Wer Stoffe und Produkte in Verkehr bringt, sollte sicherstellen, dass die fachkundigen Personen entsprechende Schulungen und Auffrischungskurse erhalten haben.

Die Veranstaltung vermittelt die Basisqualifikation zur Erfüllung dieser Aufgabe. Im Seminar „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ werden bereits die in Kürze bevorstehenden Änderungen im Anhang II der REACH-Verordnung berücksichtigt.

Inhalt

  • Chemikalienrechtliche Bestimmung
  • Aufgaben und Bedeutung des Sicherheitsdatenblattes
  • Physikalisch-chemische Eigenschaften
  • Beurteilung toxikologischer / ökotoxikologischer Angaben
  • Überblick zum Transportrecht
  • Einstufung und Kennzeichnung
  • Übungen und Diskussion
  • Maßnahmen für den sicheren Umgang
  • Vollständigkeit und Plausibilität der Angaben
  • Diskussion und Sammlung offener Fragen
  • Hilfsmittel bei der Erstellung
  • Die einzelnen Abschnitte des Sicherheitsdatenblattes
  • Übungen zum Erstellen von Plausibilitätsprüfung
  • Werkzeuge für die Erstellung und den Datenaustausch

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Herstellern chemischer Produkte (insbesondere Zubereitungen), Vertreiber oder Importeure, die mit der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern beauftragt sind, Sicherheitsbeauftragte, Behördenvertreter oder Institutionen, die mit der Prüfung/Erstellung von Sicherheitsdatenblättern beauftragt sind.

Referenten

Dipl.-Geogr. Norbert Kluger 

GISBAU – Gefahrstoff-Informationssystem der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Frankfurt am Main

Dr. Kerstin Rathmann

GISBAU – Gefahrstoff-Informationssystem der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Frankfurt/Main

Dr. Anita Hillmer

Volkswagen AG, Wolfsburg

Dipl.-Ing. Joachim Boenisch

ESKA-Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg

Das Seminar „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ findet statt am 04.-06. Oktober 2016 in Scharbeutz.

Weitere Termine sind der 17.-19. Januar 2017 in Essen sowie der 03.-05. Mai 2017 in Essen.

Information

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, E-Mail: information@hdt.de oder direkt hier:

www.gefahrstoffe.eu

Pressekontakt

Haus der Technik e.V.

Dipl.-Ing. Kai Brommann

Hollestraße 1, 45127 Essen

Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269

E.Mail: k.brommann@hdt.de

Internet: www.hdt.de

Media Contact

Kai Brommann Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close