Effiziente Wagenkästen für Schienenfahrzeuge – Fraunhofer IVI und IWS auf der Messe InnoTrans

Verzugsarm lasergeschweißte Seitenwand mit Längs- und Umfangsversteifungen © Fraunhofer IWS

Gewichtsreduzierung bei gleichzeitig kostengünstiger Fertigung – das sind im Schienenfahrzeugbau wesentliche Erfolgskriterien. Sie erfordern neue Auslegungs- und Fertigungskonzepte wie z. B. Leichtbauweisen auf Basis geschweißter, voll angeschlossener Integralstrukturen. Das Fraunhofer IWS Dresden hat für die technische Umsetzung dieses Ansatzes ein wärmeeintragsarmes, hoch effizientes Schweißverfahren entwickelt, das in Kombination mit neuen Auslegungskonzepten und Finite-Elemente-Methoden eine Reduzierung von Einzelteilen, Gewicht, Fertigungszeiten und Kosten beim Aufbau von Seitenwandstrukturen ermöglicht.

Wirtschaftliche Betriebsweise und hoher Nutzerkomfort nehmen bei Verkehrsbetrieben und Fahrzeugherstellern einen großen Stellenwert ein. Um bereits in der Planungsphase den Fahrgastinnenraum zu optimieren, bietet das Fraunhofer IVI Dresden ein Softwarewerkzeug an, das situationsangepasst die Bewegung mehrerer Personen beim Ein- und Aussteigen simuliert. Dadurch lassen sich nicht nur Fahrgastwechselzeiten reduzieren. Dank eines effizienten Linienbetriebs erhöht sich auch die Kundenakzeptanz.

Die InnoTrans als internationale Leitmesse für Verkehrstechnik findet vom 20. bis
23. September 2016 in Berlin statt. Besuchen Sie uns auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand, Halle 23b, Stand 206.

Ansprechpartner

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Dr. Axel Jahn
Laserstrahlfügen / Bauteilauslegung
Telefon +49 (0)351/ 83391-3237
axel.jahn@iws.fraunhofer.de

Dr. Ralf Jäckel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0)351/ 83391-3444
ralf.jaeckel@iws.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI

Richard Kratzing
Mechatronische Systeme
Telefon +49 (0)351/ 46 40-639
richard.kratzing@ivi.fraunhofer.de

Elke Sähn
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0)351/ 46 40-612
elke.saehn@ivi.fraunhofer.de

http://www.iws.fraunhofer.de
http://www.ivi.fraunhofer.de

Ansprechpartner für Medien

Dr. Ralf Jaeckel Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen