Biologische Station Hiddensee lädt zu internationalem Workshop

Die Landschaft ist nicht nur Kulisse für den Workshop, sie steht im Zentrum der Vorträge. Die Teilnehmer, darunter als Hauptreferenten die Theologen Prof. Celia Deane Drummond (Chester, Großbritannien), Prof. Dr. Sigurd Bergmann (Trondheim, Norwegen) und Prof. Dr. Forrest Clingerman (Ohio, USA), der Künstler George Steinmann (Bern, Schweiz), der Ethiker Prof. Dr. Konrad Ott (Greifswald) und die Ökologin PD Dr. Irmgard Blindow (Hiddensee) werden sich mit der Wahrnehmung und unserem Verständnis der Landschaft auseinandersetzen. In unserer Zeit der schnellen Veränderung von Umwelt und Landschaft sind Fragen unseres Umgangs mit der Landschaft hochaktuell. Sie werden aus theologischer, ethischer und ökologischer Sicht diskutiert.

Die künstlerische Auseinandersetzung mit der Landschaft wird nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch gesucht: Neben einer Beach performance soll unter Anleitung des Künstlers Thomas Jaspert (Bokel) während des Workshops eine Skulpturenausstellung angefertigt und in die Landschaft eingegliedert werden. Die zentrale Frage des Workshops lautet: Können Theologie, Philosophie, Kunst und Ökologie zu einer transdisziplinären Umweltwissenschaft vereinigt werden?

Die vielfältige Landschaft Hiddensees mit ihrem Nebeneinander von Land und Meer, Natur und traditioneller Kulturlandschaft bietet eine ideale Umgebung für diesen Workshop und den Teilnehmern willkommene Entspannung zwischen den intensiven Vortrags- und Diskussionsrunden.

Veranstalter
Sigurd Bergmann, Konrad Ott, Irmgard Blindow

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
PD Dr. Irmgard Blindow
Biologische Station Hiddensee
Biologenweg 15, 18565 Kloster/Hiddensee
Telefon 038300 50251
Telefax 038300 60672
blindi@uni-greifswald.de

Media Contact

Jan Meßerschmidt idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-greifswald.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Rätsel um Bildung zweidimensionaler Quasikristalle aus Metalloxiden gelöst

Die Struktur von zweidimensionalem Titanoxid lässt sich bei starker Hitze und unter Zugabe von Barium gezielt aufbrechen: Statt regelmäßiger Sechsecke entstehen Ringe aus vier, sieben und zehn Atomen, die sich…

Impfviren, Immunzellen und Antikörper

Neue Kombinations-Immuntherapie für Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den tödlichsten Tumorarten. Trotz aller Erfolge in der Krebsforschung gibt es bisher nur unzureichende Behandlungsmöglichkeiten. In vielen Ländern nimmt daher die Anzahl der…

Induktives Laden während der Fahrt

Forschende entwickeln hocheffiziente Teststrecke. 20 Meter lang ist die Teststrecke auf dem Campus der Universität Stuttgart. E-Fahrzeuge können dort während der Fahrt induktiv aufgeladen werden – mit einer enormen Effizienz,…

Partner & Förderer